Crucial präsentiert DDR4 DRAM-Module auf der CES 2013

News  / Niklas Ludwig

Crucial Logo

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas präsentiert Crucial seine DDR4 DRAM-Module. Kunden müssen jedoch noch etwas Geduld haben: Die Module werden voraussichtlich erst Ende 2013 erhältlich sein.

Der DDR4 DRAM basiert auf der 30 Nanometer-Technologie von Micron; die 4-Gigabit (Gb) DDR4 x8-Komponente ist der erste Bestandteil eines Portfolios, das RDIMMs, LRDIMMs, SODIMMs und UDIMMs (Standard und ECC) bieten wird. Vorteile der neuen DDR4 DRAM-Module sind unter anderem eine mit 1,2 Volt um bis zu 20 Prozent geringere benötigte Spannung, wodurch kleine, effizientere Formate möglich sind und die Akkulaufzeit bei Notebooks verbessert wird. Zudem werden die Antwortzeit, die Fähigkeit zu Multitasking und die Benutzung von datenintensiven Programmen verbessert. Die Crucial DDR4 DRAM-Module werden mit einer eingeschränkten 10-jährigen Garantie ausgeliefert. Erhältlich sind sie voraussichtlich Ende 2013.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.