Hauppauge mit neuen DVB-C-Lösungen

News 13.01.2013 / Christian Ludwig

Hauppauge Logo

Hauppauge stellt zum Anfang des Jahres seine neuen Produkte vor, da seit Anfang 2013 die Grundverschlüsselung für private Free-TV-Programme entfallen. Man hat die Möglichkeit sich entweder einen USB-TV-Stick, oder sich einen TV-Karte zuzulegen. Wer also schon immer über seinen PC oder MAC fernsehen wollte, hat jetzt die Möglichkeit. 

Hauppauge stellt bei den USB-TV-Stick-Varianten das Modell  WinTV-HVR-930C vor, dieser hat die drei Empfangsarten DVB-C, DVB-T und analog-TV. Kombiniert man diesen mit der dazugehörigen Software WinTV, kann man Programme empfangen und/oder aufzeichnen. Alle nötigen Funktionen beim fernsehen können dann auch über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden.

 

Bei den TV-Karten präsentiert Hauppauge die WinTV-HVR-5500, diese unterstützt 5 Empfangsarten, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, DVB-T und analog TV/Radio. Auch hier lassen sich alle Funktionen durch die mitgelieferte Fernbedienung steuern.

Der USB-TV-Stick WinTV-HVR-930C und die TV-Karte WinTV-HVR-5500 sind für einen UVP von 74,90 Euro bzw. 149,90 Euro erhältlich.


Tags:
Teilen:
Christian Ludwig

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.