Intel zeigt übertaktbare SSDs

News  / Robert McHardy

Alle auf dem Markt erhältlichen SSDs haben gemein, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten unglaublich schnell sind, Intel zeigte nun übertaktbare SSDs und geht noch einen Schritt weiter um die Geschwindigkeit zu steigern. Da SSDs über einen Prozessor verfügen liegt der Schluss eigentlich nahe diesen zu übertakten um die Leistung zu steigern.

Auf der PAX Prime zeigte Intel eine Enterprise-SSD mit der Bezeichnung „DC S3500“ welche sich mit dem Xtreme Tuning Utility übertakten ließ. Dabei war eine Taktsteigerung von 400 auf 625 Megahertz beim Controller und von 83 auf 100 Megahertz beim NAND-Speicher-Bus zu verbuchen. Durch dieses Overclocking konnte die Leistung der SSD um bis zu 22% je nach Benchmark gesteigert werden.

Wie beim Übertakten üblich ist allerdings mit einem erhöhten Ausfallrisiko zu rechnen, außerdem können die passiv gekühlten SSDs so deutlich heißer werden, was unter anderem die Lebenszeit verringert. Bisher ist noch nicht bekannt ob die Technik auch in den Consumer-Markt Einzug halten wird.

Leistung der SSD im AS SSD Benchmark ohne Overclocking:

Übertaktbare SSD

Leistung der SSD im AS SSD Benchmark mit Overclocking:

Übertaktbare SSD



Quelle : LegitReviews


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.