Toshiba auf der IFA 2013

1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Toshiba Logo

Toshiba Electronics Europe präsentiert auf der IFA 2013 die Speichermedien der nächsten Generation, darunter SD-Karten, SSDs sowie SSHDs. Neben SSDs und SSHDs mit Speicherkapazitäten von bis zu 500 GB können Besucher der IFA 2013 auch die aktuell schnellste SD-Karte der Welt betrachten.

 

 

 

Auch dieses Jahr ist Toshiba auf der IFA vertreten, und stellt damit vom 6. bis 11. September 2013 in Halle 21a zahlreiche Produkte der nächsten Generation vor. Dieses Jahr werden unter anderem High-End-Speicherprodukte wie die SD-Karte EXCERIA PRO UHSII, welche mit einer Schreibgeschwindigkeit von 240 MB/s die momentan schnellste SD-Karte der Welt ist.
Die Inhalte einer 16 GB umfassenden FlashAir-SDHC, welche ebenfalls vorgestellt wird, sollen außerdem dank integrierter WLAN-Funktion jederzeit von WLAN-fähigen Geräten wie PCs, Notebooks, Smartphones und Tablets abgerufen werden können.

Darüber hinaus gewährt Toshiba einen Blick auf die neusten SSDs (Solid State Drive) der THNSNH-Serie, die mit Speicherkapazitäten von 60 GB bis 512 GB aufwarten, und vor allem in High-End-Notebooks, PCs und Tablets im Einsatz sind.
Auch die nächste Generation der SSHD-Speicher (Solid State Hybrid Drive) wird Toshiba auf der IFA 2013 ausstellen. Die mit einer Bauhöhe von gerade einmal 7 mm sehr schlanken 2,5-Zoll-Laufwerke finden mit einer HDD-Speicherkapazität von 500 GB und 8 GiB NAND-Flashspeicher vor allem in Slimline-PCs und High-Performance-Notebooks Verwendung.

Neben den genannten Produkten hat Toshiba Electronics Europe noch ein großes Sortiment an CompactFlash- und microSD-Karten und USB-3.0-Sticks vorzuweisen, welches vom 6. bis 11. September auf der IFA 2013 zu begutachten ist.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.