Videos zum Intel Future Showcase online

News  / Niklas Ludwig

Intel Logo

Intel präsentierte auf dem Future Showcase in Arbeit befindliche Technologien, die schon bald unseren Alltag aufwerten sollen. Neben einer Technologie zur Gestensteuerung per Kamera zeigte der Chiphersteller eine Technologie, die die Sicht für Autofahrer bei Regen verbessern soll.

Intels Gesture Viewer ist eine Technologie, die es dem Anwender mit Hilfe einer 3D-Kamera erlaubt, seinen PC via Gesten zu steuern. Dabei werden alle zehn Finger einzeln erkannt, wodurch eine Vielzahl an Gesten möglich ist. Intel liefert hierbei quasi die Technologie, aber es liegt an den Softwareentwicklern die passende Software zu programmieren und Intels Technologie zu implementieren.

Bei dem Seeing Through Rain Projekt handelt sich um einen adaptiven Scheinwerfer für Autos. Gerade bei Regen wird die Sicht durch das Anstrahlen der Regentropfen weiter verschlechtert. Eine verbaute Kamera zeichnet die Strecke vor dem Auto und somit auch die Regentropfen auf. Ein Prozessor berechnet dann den Verlauf der einzelnen Regentropfen und passt den Scheinwerfer so an, dass nur Bereiche ohne Regentropfen ausgeleuchtet werden. Somit soll die Sicht bei Regen deutlich verbessert werden.

Die Display As A Service Technologie wurde von dem Forschungszentrum DFKI in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt. Sie ermöglicht das Streamen von Bildinhalten an verschiedenste Bildschirme und PCs innerhalb eines Netzwerks. Dabei ist es egal, wie das Ursprungsmaterial aufgelöst ist oder welche Auflösung die Bildschirme besitzen. Der Inhalt wird immer pixelgenau angepasst. So lässt sich beispielsweise im Schlafzimmer eine Serie auf dem PC betrachten. Währenddessen kann der Anwender auch in die Küche gehen und sich etwas zu essen machen und in der Küche auf einem Fernseher die Serie weiterverfolgen.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.