AMD startet die Radeon R9 285

News 04.09.2014 / Niklas Ludwig

Mit der Radeon R9 285 bringt AMD eine neue Grafikkarte auf den Markt, die Features der R9 290 bietet. Dazu zählt unter anderem die Unterstützung von Project FreeSync and AMD TrueAudio technology.

Die Radeon R9 285 besitzt 1.792 Stream-Processing-Einheiten und taktet mit bis zu 918 Megahertz. Der GDDR5-Speicher ist zwei Gigabyte groß und kann eine Taktfrequenz von bis zu 5.500 Megahertz erreichen. Die Grafikkarte unterstützt bereits DirectX 12 sowie OpenGL 4.3. Auch AMDs eigene Schnittstelle Mantle wird von der R9 285 unterstützt. Des Weiteren bietet sie Features wie AMDs Eyefinity-Technologie, Procet FreeSync und TrueAudio. AMD legt jeder Grafikkarte ein Never Settle Spiele-Bundle bei. Das neuste hört auf den Namen Never Settle: Space Edition und beinhaltet die Spiele Alien: Isolation und den Mustang Omega Variant Racer für das Crowd Funding-Spiel Star Citizen.


Teilen:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.