Gerüchte um 3D-Smartphone von Amazon

News 14.04.2014 / Robin Cromberg

Längst ist Amazon nicht mehr nur ein Online-Versandhändler. Bereits seit 2007 vertreibt Amazon hauseigene eBook Reader unter dem Markennamen Kindle, wenige Jahre darauf folgte die Tablet-Version Amazon Kindle Fire. Nun wagt der Händler wohl den nächsten Schritt, ein Einstieg in den hart umkämpften Smartphone-Markt soll bereits in Planung sein.

Bislang ist wenig bekannt über das Smartphone aus dem Hause Amazon, vermutlich wird es den inzwischen auf dem Markt bekannten Beinamen Kindle fortführen. Insider sprechen laut n-tv.de von einer ersten Produktpräsentation im Juni, der Verkaufsstart soll bereits für September 2014 angesetzt sein, also rechtzeitig zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft.

Amazon Kindle FireWird das Smartphone zur bestehenden Kindle-Reihe gehören? (Hier: Kindle Fire HDX; Bildquelle: Amazon)

Während bislang nicht einmal das Design, geschweige denn technische Spezifikationen genannt wurden, bestehen bereits Gerüchte zur Besonderheit des Amazon-Smartphones, mit dem sich dieses aus der Masse hervortun soll: ein besonderes Display soll mithilfe von vier Kameras oder Sensoren die Augenbewegungen des Anwenders verarbeiten können, und so eine 3D-Darstellung erzeugen – ganz ohne eine 3D-Brille. Mit diesem aufwendigen Feature wird das Gerät wohl kaum für die mittlere Preisklasse angesetzt sein, allerdings äußerte sich bisher kein Amazon-Angestellter offiziell zum Smartphone.



Quelle : n-tv

Sharing:
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.