.d66581 Anzeige
.d66581 .d66581

Nvidia präsentiert neues Material zum FleX-Feature

FleX, ein Teil der PhysX-Engine, ist für Fluide und deren Interaktionen zuständig

Nvidia hat in Form eines Youtube-Videos wieder beeindruckende Szene veröffentlicht: FleX sorgt für Fluide, sprich Flüssigkeiten und Gase, und deren Interaktionen mit der Umgebung. Dazu gehören Partikelberechnungen, welche in-time geschehen, sowie ein Rendering, welches ebenfalls live abläuft. Da keine Ladevorgänge vorhanden sind, wird die Technik in naher Zukunft in die PhysX-Enginge integriert werden und so mit ausreichend starken Nvidia PC-Systemen bald in Spielen der nächsten Generation zu finden sein.

Zurzeit befindet sich die Technik noch im Beta-Stadium, das Video zeigt allerdings bereits jetzt schon, wie realistisch Nvidia Flüssigkeiten und Gase abbilden kann:

Sobald FleX einen finalen Zustand erreicht hat, wird es ein nativer Teil der Unreal Engine 4 werden, so dass eine große Bandbreite an Spielen in den Genuss dieser neuen Realität kommen wird.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
standard_avatar_apc Redaktion

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^