Razer Chroma – Neue Peripherie in Arbeit

1 Min. lesen
News  / Luca Höveler

Vielen von euch ist die Razer Chroma -Technologie bereits bekannt. Nun sollen neue GerÀte miteinander synchronisieren und gemeinsam in 16,8 Mio. Farben pulsieren und aufleuchten. Auch ein neues SDK soll es Entwicklern ermöglichen, Spiele auf die Produkte abzustimmen. Mehr dazu lest ihr hier.

Zur gamescom 2014 kĂŒndigt Razer die neue Produktreihe an, welche ausgewĂ€hlte GerĂ€te mit Razer Chroma -Technologie ausstatten soll. Von dem „Beleuchtungs-Tuning“ betroffene GerĂ€te sind die BlackWidow Ultimate Tastatur (Bild), das Kraken 7.1 Headset sowie die DeathAdder Gaming-Maus. Zahlreiche Beleuchtungseffekte sollen das Gaming-Erlebnis nun mit bis zu 16,8 Mio. Farben versĂŒĂŸen.

Razer Chroma Blackwidow Ultimate

Besondere Aufmerksamkeit soll die Chroma SDK genießen, die es Entwicklern ermöglichen soll, den Spieler beispielsweise durch ein visuelles Feedback ĂŒber den Spiel-Tod eines Clanmembers zu informieren. Ab September dieses Jahres sind die neuen Razer Chroma- Produkte erhĂ€ltlich, wobei das Razer Chroma SDK erst gegen Ende dieses Jahres verfĂŒgbar sein wird. Über Spiele, die das System unterstĂŒtzen werden, werden wir euch natĂŒrlich auf dem Laufenden halten.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.