Retro-Games auf dem Smartphone dank Gameboy Emulator

News 25.02.2014 / Robin Cromberg

Der Programmierer Ben Midi bietet auf seiner Website benmidi.com/gameboy/ einen neuen Gameboy Emulator an, mit dem 13 Retro-Games wie das klassische Jump’n’Run Super Mario Land gespielt werden können. Besucht man die Website mit einem Smartphone, lässt sich der Emulator wie beim Gameboy bedienen.

 Der Programmierer Ben Midi stellt Smartphone-Nutzern auf seiner Website einen kostenlosen Emulator im klassischen Gameboy-Design an, mit dem Retro-Games wie Super Mario Land, Tetris oder Bomberman gespielt werden können.
Während der Emulator im PC-Browser sehr in die länge gezogen wird, und auch mehr schlecht als recht funktioniert, nimmt er auf dem Smartphone die gewohnten Maße an, und lässt dich per Antippen der virtuellen Buttons samt Steuerkreuz bedienen.

Ben Midi Gameboy Emulator(Bildquelle: http://www.pressetext.com/news/20140224016)

 

Ben Midi erfindet das Konzept der Emulatoren nicht neu, seit Jahren kursieren bereits etliche N64-, Gameboy- und Playstation-Emulatoren für PC und teilweise sogar Smartphone durchs Netz. Im Gegensatz zu Ben Midis Variante mit „vorinstallierten“ Spielen wird bei diesen Emulatoren jedoch meistens das Einspielen einer ROM benötigt, also einer virtuellen Spiel-CD/Diskette. Das Nutzen von Emulatoren gilt als Graubereich, jedoch nicht wirklich illegal. Beim Herunterladen der ROMs sieht das ganze jedoch etwas anders aus, da diese ursprünglich dafür gedacht sind, das Einlegen einer gekauften (!) Version des Spiels zu umgehen. Mit Sicherheit lässt sich jedoch nicht sagen, ob das Nutzen von solchen Emulatoren und ROMs legal oder illegal ist.



Quelle : pressetext.com


Tags:
Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.