Samsung schickt Kunden in den Urlaub

100 Euro Reisegutscheine beim Kauf einer SSD
News 31.10.2014 / Eva L. López

Samsung bietet seinen potentiellen Kunden einen Anreiz, sich eine SSD zuzulegen. Beim Kauf einer SSD 850 Pro oder 840 EVO vergibt das koreanische Unternehmen Reisegutscheine im Wert von 100 Euro, die beim Partner HolidayCheck eingelöst werden können. Die Aktion läuft noch bis zum 10. November.

Um den Reisegutschein im Wert vom 100 Euro zu erhalten, sind die Kunden an Bedingungen gebunden. Der Gutschein wird nur beim Kauf einer SSD 850 Pro oder 840 EVO mit einer Größe von mindestens 500 GB vergeben. Wer bereits am Überlegen ist, sich eine dieser SSDs zuzulegen, für den hat die Reisegutschein-Aktion sicher einen Reiz. Beide Laufwerke wurden bereits von Allround-PC getestet. Die SSD 850 Pro hat unsere Redaktion überzeugt, besonders da sie sich im Gegensatz zu dem Vorgängermodell SSD 840 Pro gerade in puncto Speicherzellentechnologie verbessert hat. Außerdem bietet Samsung eine Garantie von zehn Jahren. Auch die 840 EVO schneidet im Test gut ab. Sie ist zwar ein wenig leistungsschwächer als die SSD 850 Pro, aber dennoch ein solides Laufwerk. Die Tests listen die Vor- und Nachteile beider Laufwerke detailliert auf.

Wer sich für den Kauf einer der SSD 850 Pro oder 840 EVO entscheidet, muss eine Kopie der Rechnung und die Seriennummer des gekauften Laufwerks zusammen mit dem Name an urlaubsgutschein@bonago.de schicken. Einsendeschluss ist der 7. Dezember. Auch der 100 Euro-Gutschein muss bis zum 31. Dezember dieses Jahres auf HolidayCheck eingelöst werden.



Quelle : Samsung


Tags:
Teilen:
Eva L. López Eva L. López ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.