Schenker W713: Mobile Workstation Notebook mit 12 Rechenkernen

News  / Niklas Ludwig

Das Schenker W713 Notebook verfügt dank eines Intel Xeon-Prozessors über 12 Kerne und kann 24 Threads gleichzeitig abarbeiten. Eine Nvidia Quadro K5100M Grafikkarte befeuert das 17,3 Zoll große Full HD-Display.

Im Schenker W713 kommt der neue Intel Xeon E5-2697 v2 der Ivy Bridge-Familie zum Einsatz. Er verfügt über 12 Kerne, die jeweils mit 3 Gigahertz Taktfrequenz im Turbo-Modus laufen. Zusammen mit der Hyperthreading-Technologie können so 24 Aufgaben gleichzeitig abgehandelt werden. Das Kühlsystem soll gewährleisten, dass die hohe Leistung des Notebooks auch über einen längeren Zeitraum hinweg abgerufen werden kann, selbst dann, wenn Prozessor und Grafikkarte beansprucht werden. Die Nvidia Quadro K5100M verfügt über 8 Gigabyte GDDR5-VRAM und bietet einen DisplayPort 1.2 zum Anschließen weiterer Monitore.

Schenker W713Der verbaute Monitor hat eine Diagonale von 17,3 Zoll, ist entspiegelt und löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Alternativ lässt das das W713 auch mit einer AMD Radeon HD 8970M oder Nvidia GeForce GTX 780M ausstatten. Die mittlere Konfiguration besteht aus dem Intel Xeon E5-2697 v2, einer AMD Radeon HD 8970M, 16 GB DDR3-RAM, einer 240 GB SSD, einer 1 TB Festplatte sowie einem DVD-Brenner. Der Preis für diese Konfiguration beträgt 4.754 Euro. Wie alle Schenker Notebooks kann auch das SCHENKER W713 unter www.mysn.de individuell konfiguriert und mit dem neuen Xeon-Prozessor ausgerüstet werden. Neben Windows 8.1 ist das Gerät auch mit Windows 7 oder ohne Betriebssystem lieferbar.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.