Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Mögliche Spezifikationen zum Google Nexus 6 aufgetaucht

Gerüchte und Spekulationen rund um das neue Nexus 6 besagen, dass das neue Google-Phablet dieses mal vom Hersteller Motorola gefertigt werden soll. Die Nexus-Reihe ist für starke Hardware zum günstigen Preis bekannt, zuletzt konnte in diesem Punkt auch das Nexus 5 von LG überzeugen.

Androidpolice sind zwei Fotos untergekommen, die das neue Nexus 6 zeigen könnten. Ob es sich dabei tatsächlich um das Google-Phablet oder ein Motorola-Gerät namens Moto S handelt, oder ob beide Bezeichnungen am Ende dasselbe Gerät umschreiben, lässt sich aktuell nur vermuten. Es ist jedoch annehmbar, dass Google das neue Gerät von Motorola herstellen lässt, um Zugang zu einigen exklusiven Funktionen des Herstellers zu erhalten. So könnte das Nexus 6 dadurch mit Funktionen wie Active Display, Touchless Control oder dem Motorola Turboloader ausgestattet werden, der das Gerät in nicht einmal 15 Minuten Ladezeit zurück auf 8 Stunden Akkulaufzeit bringen soll.

Google Nexus 6 Foto 1 Google Nexus 6 Foto 2
(Bildquelle: Android Police)

Das Nexus 6, auch Motorola Shamu genannt, soll mit 5,9 Zoll Bildschirmdiagonale um knapp einen Zoll größer ausfallen als sein Vorgänger. Dementsprechend hat man angeblich auch die Auflösung auf 2560 x 1440 Bildpunkte angehoben. Im Inneren sollen den Spekulationen zufolge ein 2,7 GHz Qualcomm Snapdragon 805 Vierkernprozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher und einem 3.200 mAh Akku arbeiten. Außerdem sollen dem Nexus 6 ein interner Speicher von 32 GB sowie eine 13-Megapixel-Haupt- und 2-MP-Frontkamera zur Verfügung stehen.

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^