9,2 Mio. Tablet-PCs sollen dieses Jahr verauft werden

News  / Luca Höveler

Die Verkaufszahlen der Tablet Computer steigen rasant an. EITO veröffentlicht diesbezüglich spannende Marktprognosen in Kooperation mit IDC sowie der GfK. Was die beiden Marktforschungsinstitute in Zusammenarbeit mit dem Projekt der Bitkom Research GmbH herausgefunden haben, lest ihr hier. Besonders interessant ist hierbei das Verhältnis von den wachsenden Verkaufszahlen zum Umsatzwachstum: Gute Nachrichten für den Endkunden!
Für das laufende Jahr wird mit einem Verkauf von 9,2 Millionen Tablets gerechnet, was wieder einmal einem neuen Rekord entspricht. Der Absatz steigert sich somit um 15% gegenüber dem Vorjahr und sogar um unglaubliche 400%, wenn mit Zahlen aus dem Jahr 2011 verglichen wird. Bei der EITO (European Information Technology Observatory) wird allerdings auch der Umsatz unter die Lupe genommen: Im vergangenen Jahr beträgt der Anstieg 36 Prozent bei einem Absatzplus von ganzen 52%. Aktuell verzeichnet dieser allerdings „nur“ ein Wachstum von 5% wodurch ganze 2,5 Milliarden Euro zu Stande kommen. Prof. Dieter Kempf, seines Zeichens Präsident von Bitkom, erklärt dies durch den sich immer weiter verschärfenden Preiskampf, den sich die großen Tablet-Hersteller liefern. Sieht man sich hierzu die durchschnittlichen Preise pro Gerät an, so ist dieser seit 2011 von 400 Euro auf etwa 275€ gesunken. Immer beliebter werden vor Allem Einsteigermodelle sowie kleinere Displaygrößen. Der Kunde hat in dem Fall die Qual der Wahl, wobei auch zwischen günstigen und hochpreisigen Varianten selektiert werden darf.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.