Acer Predator 8 und Predator 6 auf der IFA vorgestellt

Unterwegs spielen mit dem Gaming-Tablet und -Smartphone
News  / Robin Cromberg

Gamer sind nicht nur auf High-End-Gaming-PCs oder Konsolen zuhause, sondern können sich auch am Tablet oder sogar dem Smartphone wohl fühlen. Daher erweitert Acer seine Gaming-Reihe um das Tablet Acer Predator 8 und das Smartphone Acer Predator 6.

Das Gaming-Tablet Acer Predator 8 ist, wie der Name schon verrät, mit einem 8-Zoll-Display samt Full HD Auflösung ausgestattet. Im Inneren arbeitet ein Intel Atom X7-Prozessor, der Arbeitsspeicher beträgt 2 Gigabyte RAM. Der interne Speicher von 32 beziehungsweise 64 GB lässt sich zusätzlich per microSD-Karte um 128 GB erweitern. Acer hat beim Predator 8 viel Wert auf die Haptik gelegt, daher soll nicht nur das hochwertige Aluminium-Gehäuse samt Softtouch-Griffflächen, sondern auch das Vibrations-Feedback beim Spielen für ein möglichst gutes Gaming-Gefühl sorgen. Vier nach vorne gerichtete Lautsprecher sorgen zudem für guten Sound beim mobilen Gaming. Das Acer Predator 8 wird ab Ende Oktober zu einem Preis von 349 Euro verfügbar sein.

Außerdem haben wir eine Vorab-Version des Gaming-Smartphones Acer Predator 6 zu Gesicht bekommen. Da zu den technischen Spezifikationen des Predator 6 bislang noch nichts bekannt ist, könnte man das Gerät zu diesem Zeitpunkt auch treffend als 6-Zoll-Variante des Predator 8 beschreiben: Das Design samt Aluminium-Rückseite, Softtouch-Griffflächen und frontgerichteten Lautsprechern ist das gleiche, Acer soll dem Smartphone sogar das haptische Feedbacks spendieren, welches etwa zum Einsatz kommt, wenn wir beim Rennspiel Asphalt 8 gegen die Wand brettern.

Das Predator 6 wird wohl erst 2016 auf den Markt kommen.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.