JUKE: Entertainment-Portal startet

Media-Saturn drängt auf digitalen Markt
News 09.11.2015 / Christian Meier

Media-Saturn will nun auch auf dem digitalen Markt mitmischen und bietet unter der Marke JUKE ein umfassendes Angebot an digitalen Entertainment-Produkten an.

Das Sortiment des seit 2011 bestehenden Online-Portals wurde kräftig erweitert: Zu dem bereits vorhandenem Musik-Streaming-Dienst wurden 30 Millionen Songs, über 15.000 Filme & Serien, 1,5 Millionen E-Books sowie jeweils 2.400 Spiele und Software-Anwendungen hinzugefügt, die nun als Download erworben werden können.

Mithilfe einer groß angelegten Werbekampagne unter dem Motto „Deutschlands Antwort auf geht nicht“ soll der Dienst im TV und Web beworben werden. Ein besonderer Vorteil hierbei sind die vielen Media- und Saturn-Märkte in denen die Spots ebenfalls gezeigt werden sollen. Der aktuellen Werbespot kann zudem auf Youtube angesehen werden.

juke angebot

Im Vergleich zu Amazons Dienst Amazon Prime, welcher vor kurzem durch Musik-Streaming ergänzt wurde (wir berichteten), bietet JUKE bislang noch keine Flat für Filme und Serien. Die Musik-Flatrate soll des Media-Saturn-Dienstes soll monatlich 9,99€ kosten. Zudem gibt es eine Prepaid-Möglichkeit, sodass monatliche Zahlungen nicht nötig sind. Um sich einen Eindruck vom Dienst zu verschaffen kann 3 Monate lang kostenlos getestet werden.


Teilen:
Christian Meier

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.