Rekord: Samsungs neue Flagschiffe sind Kaufmagneten

Das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge erfreuen sich bereits jetzt großer Beliebtheit
News  / Eva L. López

Zur Abwechslung ist es Samsung, dass einen Rekord zu vermelden hat und nicht dessen Konkurrenten: Das Galaxy S6 und S6 Edge wurden bereits 20 Millionen mal weltweit vorbestellt. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Zum einen scheint Samsung mit den neuen Flagschiffen, die Wünsche und Erwartungen der Kunden zu bedienen. Zum anderen investiert der koreanische Konzern massiv in Werbung.

Erst vor knapp einer Woche wurde auf dem Mobile Word Congress in Barcelona die neuen Flagschiffe vorgestellt. Bereits im Vorfeld gab es viele Gerüchte und geleakte Bilder der beiden Highend-Smartphones zu sehen. Besonders das Galaxy S6 schien dem Design nach Apples Topseller, dem iPhone 6, nachempfunden zu sein. Die Konkurrenz aus Cupertino konnte in den vergangenen Jahren einen Rekord nach dem anderen einheimsen, während Samsung in der Smartphone-Sparte an Boden verlor. Deswegen geht Samsung in die Marketingoffensive.

Samsung Galaxy S6 Edge MWC

Neues Design, neue Rekorde? Das Samsung Galaxy S6 Edge fällt vor allem durch seine abgeflachten Display-Seiten auf. Source: Twitter @SamsunMobile

Laut dem britischen Telegraph wurde für ein einzelnes Produkt noch nie soviel Werbung auf der Insel ausgegeben wie für die neuen Samsung Flagschiffe – ein weiterer Rekord. Plattformen für die Werbung sind natürlich das Internet aber auch Werbespots im Fernsehen. Die Offensivaktion scheint schon jetzt aufgegangen zu sein. Das Samsung Galaxy S6 ist laut der gut informierten Korea Times bereits eine Woche nach der Vorbestellung 15 Millionen Mal vorbestellt worden, das S6 Edge kommt auf 5 Millionen Bestellungen. Dieser Rekord kommt insgesamt überraschend. Das Vorgängermodell Galaxy S5 hat in den ersten drei Monaten nach Verkaufsstart „nur“ 12 Millionen mal den Besitzer gewechselt. Schon jetzt hat  Samsung deshalb mit seinem Rekord die Erwartungen deutlich übertroffen.

Das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge werden Anfang April in Deutschland in den Handel kommen.


Quellen :

Korea Times
Telegraph


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.