Verkaufszahlen der Apple Watch um bis zu 90 Prozent gesunken

Apples Smartwatches verkaufen sich schlechter als gedacht
News  / Robin Cromberg

Die Verkaufszahlen der Apple Watch entwickeln sich anders, als es sich die Kalifornier wahrscheinlich erhofft hätten: Im Vergleich zur Startwoche sollen die Zahlen um bis zu 90 Prozent eingebrochen sein.

Marketwatch.com zufolge konnte Apple in den ersten Verkaufstagen im April täglich bis zu 200.000 Apple Watches verkaufen, seit diesen Tagen seien die Zahlen jedoch auf etwa 20.000 Stück pro Tag gefallen. Im Juni sollen die Verkaufszahlen an manchen Tagen sogar unter die 10.000-Stück-Grenze gesunken sein.

Apple Watch Verkaufszahlen

 

(Bildquelle: Marketwatch; Zur animierten Anzeige auf Bild klicken)

Die Bedeutung dieser Zahlen wird insbesondere dadurch deutlich, dass es sich beim Großteil der verkauften Smartwatches nicht um die Standard-Modelle ab 650 Euro aufwärts handelt, sondern bis zu zwei Drittel der Verkäufe auf die günstigeren Sport-Varianten zurückzuführen sind. Diese Modelle sind schon ab etwa 400 Euro erhältlich.



Quelle : Marketwatch.com


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.