Gerüchte um iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicherplatz und 3.100 mAh Akku

Apples nächste iPhone-Generation soll mehr Speicher und einen größeren Akku erhalten
News 04.01.2016 / Robin Cromberg

Neue Gerüchte rund um Apples iPhone 7 Plus sprechen von einer deutlich vergrößerten Speicherkapazität. Das Phablet soll zudem eine größere Akkukapazität aufweisen.

Zuletzt war Anfang Dezember davon die Rede, Apple könne bei seinem nächsten iPhone auf die Kopfhörerbuchse verzichten, um ein besonders flaches Smartphone zu ermöglichen. Auf der chinesischen Website MyDrivers.com sind nun außerdem die inneren Werte der extragroßen Variante, dem iPhone 7 Plus, im Gespräch. Demnach soll das nächste iPhone Plus, mit dessen Vorstellung im Herbst 2016 gerechnet wird, eine deutlich gesteigerte maximale Speicherkapazität von bis zu 256 Gigabyte aufweisen.

Apple iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Weiterhin berichtet MyDrivers.com von einem größeren Akku mit einer Kapazität von 3.100 mAh, was eine Steigerung von etwa 13 Prozent gegenüber dem iPhone 6s einbrächte. Ein größerer Akku würde jedoch der Theorie des Kopfhöreranschluss-losen, superdünnen iPhone widersprechen.


Quellen :

Golem.de
MacRumors.com


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.