Verfügbarkeit des Huawei Mate 8 auf der CES 2016 bekanntgegeben

Das neueste Phablet aus China soll gute Leistung mit langer Akkulaufzeit kombinieren 1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat auf der gerade in Las Vegas stattfindenden CES 2016 sein neuestes Phablet vorgestellt, das Huawei Mate 8. Das 6-Zoll-Gerät soll sich durch besondere Leistung und Akkulaufzeit auszeichnen.

Das 2014 von uns getestete Huawei Ascend Mate 7 konnte uns bereits mit seiner guten Leistung und den ebenfalls sehr guten Akkulaufzeiten punkten. Der Nachfolger Huawei Mate 8 knüpft an diese Erfolge an und soll so etwa dank seines 4.000-mAh-Akkus Laufzeiten von bis zu zwei Tagen erreichen. Als Prozessor kommt ein starker HiSilicon Kirin 950 Octa-Core-Prozessor zum Einsatz, welcher nach 16nm FinFET plus Technologie gefertigt ist und je vier A72- und vier A53-Kerne verwendet. Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte und kann per microSD-Karte auf 128 GB erweitert werden, der Arbeitsspeicher des Mate 8 liegt bei 3 GB.
Huawei Mate 8

Das Display misst in der Diagonalen sechs Zoll und bietet Full-HD-Auflösung. Als Betriebssystem dient Android in der Version 6.0, das Mate 8 verwendet außerdem die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI 4.1. Huawei ist außerdem stolz auf die Kamera des Phablets, welche mit eine Auflösung von 16 Megapixeln, einem optischen Bildstabilisator, einem zweifarbigen LED-Blitz und der Phase Detection Autofokus-Funktion besonders gute Bilder zustande bringen soll. Auf der Vorderseite löst mit 8 MP auf und besitzt ebenfalls einen LED-Blitz.

Das Huawei Mate 8 ist hierzulande ab Ende Januar in Silver und Grau erhältlich und wird 599 Euro kosten.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.