WD erweitert Festplatten-Kapazität auf 8 TB

Interne und Externe Speicherlösungen ab sofort auch mit 8 Terabyte erhältlich.
News  / Robin Cromberg

WD erweitert sein Angebot an Speicherlösungen um neue interne und externe Festplatten mit einer neuen maximalen Speicherkapazität von 8 Terabyte dank HelioSeal Heliumtechnologie.

Die neue HelioSeal-Heliumtechnologie von WD soll den Innenwiderstand einer Festplatte reduzieren und dabei gleichzeitig den Energieverbrauch senken und die mögliche Kapazität steigern. So werden die bereits bekannten Produktserien aus dem Hause WD ab sofort auch mit 8 Terabyte oder 16 Terabyte (mit zwei Laufwerken im RAID-0-Modus) angeboten. Darunter fallen sowohl die internen Speicherlösungen für Desktop-Systeme wie auch externe Festplatten zur Datensicherung unterwegs.

WD MyCloud EX2 Ultra Festplatteneinschübe

Die Cloud-Lösung WD My Cloud EX2 Ultra wird in Zukunft auch in einer 16-Terabyte-Konfiguration verfügbar sein

Zu besagten externen Speicherlösungen gehören die Modelle My Book bzw. My Book for Mac und My Book Duo, welche Datensicherungen per USB- oder Thunderbolt-Verbindung mit einer oder zwei Festplatten ermöglicht, sowie die Cloud-Lösungen My Cloud, My Cloud Mirror oder My Cloud EX2 Ultra.
Unter den internen Festplatten erhalten folgende Modelle ein 8-TB-Update: Die WD Purple, welche besonders für den Dauerbetrieb eines Videoüberwachungssystemes ausgelegt ist, die WD Red, welche zumeist in privaten NAS-Systemen eingesetzt wird und schließlich die entsprechende NAS-Lösung für Unternehmen, die WD Red Pro.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.