ASUS stellt RP-AC87 WLAN-Repeater vor

Bis zu 1.734 Mbps auf dem 5-GHz-Band
News  / Niklas Schäfer

ASUS präsentiert seinen bisher schnellsten WLAN-Repeater, den RP-AC87, der ein bestehendes Signal verstärkt und so auch Stellen mit schwächerem Funksignal belebt. Über das 5-Gigahertz-Band werden bis zu 1.734 Megabit pro Sekunde erreicht.

Vier Antennen die sowohl für die Datenübermittlung als auch für den Datenempfang zuständig sind, sollen dabei helfen, Totzonen im Haushalt zu beseitigen. Vor allem in Wohnungen mit mehreren Stockwerken kommt es wegen der baulichen Hindernisse häufig zu schwachen Signalen in einzelnen Räumen. Die Einrichtung des RP-AC87 kann direkt am Gerät geschehen, eine automatische Einrichtung mit nur einem Klick auf die WPS-Taste ist ebenfalls möglich. Zur Optimalen Positionierung im Haus installiert der Hersteller zwei LED-Anzeigen. Jeweils eine Anzeige gibt die Signalstärke des 2,4- und 5-Gigahertz-Bandes an.

Alle vier Antennen des RP-AC87 übermitteln und empfangen Daten simultan.

Der ASUS RP-AC87 bietet neben der Range-Extender-Funktion die beiden Modi „Media Bridge“ und „Access Point“. Im Media-Bridge-Modus erspart er lästige Kabel im Haus. Geräte, die nur Lan-fähig sind – wie manche Drucker oder SmartTVs – müssen in der Regel mit einem langen Kabel mit dem Router verbunden werden. Alternativ lassen sie sich auch an den Repeater anschließen, welcher das Signal kabellos an den Router weiterleitet. Als Access Point, bindet der Repeater LAN-basierte Netzwerke in das WLAN ein, indem er als Hot Spot genutzt wird. Unter anderem kann er dadurch Netzwerke, die eigentlich mit dem 2,4-Gigahertz-Band arbeiten, auf das 5-Gigahertz-Band aufwerten.

Der ASUS RP-AC WLAN-Repeater wird ab Kalenderwoche 22, also ab Ende Mai, zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159,95 Euro im Handel verfügbar sein.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.