Telekom CarConnect-Adapter macht Autos zum rollenden Hotspot

10 Gigabyte Datenvolumen für 9,95€ monatlich
News  / Niklas Schäfer

Die Deutsche Telekom hat mit CarConnect einen Adapter für den OBD-II-Stecker eines Autos vorgestellt, mit dem das Fahrzeug zu einem rollenden Hotspot wird. Für 9,95 Euro monatlich können alle Fahrgäste zehn Gigabyte des mobilen WLANs verwenden.

Der Telekom CarConnect-Adapter bietet neben der Bereitstellung eines preiswerten HotSpots noch einige weitere Funktionen. Unter anderem können die Motordaten über die OBD-II-Schnittstelle mit dem Adapter ausgelesen werden. Falls einer der Sensoren im Fahrzeug einen Fehler melden sollte, wird der Fahrer sofort benachrichtigt und kann das Fahrzeug zur Not abstellen, um Folgeschäden zu vermeiden. Darüber hinaus kann die Fahrt in Echtzeit nachvollzogen werden, was besonders dann interessant ist, wenn ein Fahrzeug häufiger verliehen wird.

Telekom CarConnect OBD-II-Adapter

Der Adapter wird einfach in die OBD-II-Schnittstelle eines Fahrzeuges (ab Baujahr 2006 serienmäßig) eingesteckt (Bild: Deutsche Telekom)

Neben der Endkundenversion führt die Telekom unter der Marke T-Systems den Digital Drive-Adapter ohne Branding ein, der für Geschäftskunden wie Versicherungen oder Fuhrparkbetreiber vorgesehen ist. Der Kunde hat die Möglichkeit, sein eigenes Logo unterzubringen. Die Verwendung, der Support und die Integration ins Fahrzeug ist für Geschäftskunden im Angebot inbegriffen. Mit an Bord ist natürlich auch eine App, die sowohl für Apple- als auch Android-Smartphones erhältlich ist. Durch die zusätzlichen Funktionen sollen CarConnect und Digital drive auch für Versicherungen ein attraktives Angebot sein.

CarConnect bietet neben der Bereitstellung des mobilen Datenvolumens einige weitere Funktionen (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom greift zur Technik des kanadischen Start-Ups Mojio. In den USA und in Tschechien sind die Systeme bereits verfügbar. Der Adapter für Endkunden kostet einmalig rund 70 Euro.



Quelle : Übergizmo.com


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.