Teufel Cinebar One+: Kleiner Soundbar mit kabellosem Subwoofer

Neuer Soundbar wahlweise mit oder ohne Subwoofer verfügbar
News 27.10.2017 / Niklas Ludwig

Teufel hat einen neuen Soundbar vorgestellt, den Cinebar One, der besonders platzsparend sein soll. Den Cinebar One wird es auch als Cinebar One+ mit Subwoofer geben, der kabellos angesteuert werden kann.

Der Teufel Cinebar ist mit vier Tönern mit jeweils eigener Endstufe ausgestattet, die für einen hohen Pegel bei bester Dialogverständlichkeit sorgen sollen. Teufel nutzt die Dynamore Ultra-Technologie, die dank Side-Firing-Speaker einen virtuellen Surround Sound ermöglichen soll. Die Technologie hat der Hersteller bereits bei einigen Bluetooth-Lautsprechern wie dem Bamster Pro integriert. Der Teufel Cinebar One wird entweder vor den Fernseher gelegt oder per Wandhalterung befestigt. Über den HDMI-Anschluss mit CEC- und ARC-Unterstützung kann der Soundbar mit dem Fernseher verbunden und anschließend über die TV-Fernbedienung bedient werden.

Teufel Cinebar One PlusDer Teufel Cinebar One+ wird mit einem kabellosen Subwoofer ausgeliefert, der sich frei im Raum platzieren lässt.

Für Bassliebhaber hat Teufel den Cinebar One+ entwickelt, bei dem ein Subwoofer mitgeliefert wird. Der Subwoofer kann kabellos mit dem Cinebar One+ verbunden und daher frei im Raum platziert werden. Im Cinebar One+ ist außerdem ein Bluetooth-Modul integriert, wodurch Musik kabellos per Bluetooth 4.0 mit aptX-Unterstützung gestreamt werden kann. Dank eingebauter USB-Soundkarte kann der Cinebar One+ auch als PC-Lautsprecher eingesetzt werden. Der Cinebar One ist in den Farben Schwarz oder Weiß zu einem Preis von 269,99 Euro erhältlich. Die Ausführung mit kabellosen Subwoofer (Cinebar One+) kostet hingegen 369,99 Euro. Teufel rechnet ab Mitte November mit der Auslieferung des Soundbar.

Werbung:

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.