WD zeigt Festplatte mit 14 Terabyte

Helium gefüllte Festplatte bietet massig Speicherplatz
News  / Niklas Ludwig

Die zu Western Digital zugehörige Marke HGST hat eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 14 Terabyte vorgestellt. Erreicht wird die hohe Speicherdichte durch die Verwendung von Helium.

Vorerst nur für den Enterprise-Bereich vorgesehen

Die Ultrastar Hs14 ist für den Enterprise-Bereich vorgesehen, was angesichts der hohen Speicherdichte von 14 Terabyte nicht verwundert. Um die hohe Speicherkapazität zu erreichen, werden die Laufwerke mit Helium gefüllt.

HGST Ultrastar hs14Die HGST Hs14 bietet eine Speicherkapazität von satten 14 Terabyte.

Außerdem nutzt der Hersteller eine andere Speichertechnologie: Anstelle von Perpendicular-Magnetic Recording (PMR) setzt HGST bei der Hs14 auf Shingled-Magnetic-Recording (SMR).

Hs14 ist für sequenzielle Schreibvorgänge ausgelegt

SMR ermöglicht zwar mehr Speicherplatz, allerdings sinkt auch die Schreibleistung, sobald Daten überschrieben werden. Daher gibt HGST an, dass die Hs14 vor allem für sequenzielle Schreibvorgänge vorgesehen ist. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Festplatte dreht, wird mit 7.200 Umdrehungen pro Minute angegeben. HGST gewährt eine eingeschränkte Garantie von fünf Jahren. Vorerst wird die Hs14 lediglich für OEMs verfügbar sein.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.