ASUS ROG High-End-Gear für das Allround-PC eSports-Team (Werbung)

Mit erstklassiger Peripherie zum Sieg 1 Min. lesen
News asus  / Robin Cromberg
ASUS Fusion Bildquelle: Asus ROG

Der Sponsor ASUS stellt unserem eSports-Team neueste Gaming-Hardware zur Verfügung, welche den Jungs mit einheitlicher High-End-Ausstattung zum Sieg verhelfen soll.

Im Laufe der vergangenen Woche wurden alle Spieler des Allround-PC Rosters von ihrem Sponsor ASUS neu ausgestattet. Jeder von ihnen konnte sich aus verschiedenen Mäusen und Tastaturen jeweils eine Komponente aussuchen. Neben den beiden Eingabegeräten gab es zudem für jeden Spieler ein ASUS ROG Fusion 500 Headset und ein Mauspad. Praktisch für eSports-Teams ist neben dem virtuellen 7.1-Surround-Sounds des Fusion 500 auch die Option, die RGB-Beleuchtung aller Team-Headsets untereinander zu synchronisieren und das imposante Team-Auftreten bei Events zu unterstreichen.

asus_rog JSn Setup

Hier seht ihr das aufgebaute Setup von Steffen „JSn“ Jaser: Neben dem ASUS ROG Strix XG248Q Monitor und dem zuvor genannten Headset nutzt er, wie auch seine Mitspieler, die Gaming-Maus ASUS ROG Pugio, deren Seitentasten sich bei Bedarf austauschen lassen. Unter den Tastaturen des ROG-Sortiments hat er die ASUS ROG Claymore Core ausgewählt, welche durch ihre kleine Größe besonders gut für LAN-Events geeignet ist. Die Variante mit abnehmbaren Nummernblock zeichneten wir bei unserem Test im letzten Jahr mit einer Empfehlung aus. Als Unterlage nutzt er das ASUS ROG SCABBARD Mauspad welches durch seine Größe von 900 x 400 Millimetern viel Platz bietet und dessen Oberfläche gegen vergossene Flüssigkeiten geschützt ist.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.