Audi E-Tron – erster Prototyp auf dem Genfer Autosalon

Das erste reinelektrische Auto von Audi soll ab Ende 2018 produziert werden
News 07.03.2018 / Leonardo Ziaja

Lange haben wir drauf gewartet, nun zeigt der deutsche Autobauer Audi eine erste Aussicht auf das erste rein elektrische angetriebene Auto seines Portfolios. Den E-Tron Prototyp gab es zwar schon als Vision zu sehen, auf dem Genfer Autosalon hat Audi allerdings eine etwas marktreifere Version gezeigt.

Der Audi E-Tron soll an Schnellladestationen mit bis zu 150 kW Ladeleistung Strom tanken können. Dadurch wäre der Wagen in gut 30 Minuten wieder bereit für die nächste Strecke. Der Autobauer gibt zwar noch keine realistische Reichweite an, Experten in der Branche gehen allerdings von um die 500 Km aus. Die Fahrdynamik kommt von einem Allradantrieb.

(Bild: Audi)

Das SUV bietet Platz für fünf Personen samt Gepäck und soll besonders für längere Strecken tauglich sein. Audi testet dies bereits in extremen Klimaregionen, auch ob der Wagen mit extremer Hitze oder Kälte umgehen kann. Insgesamt sollen die Testwagen mehr als fünf Millionen Test-Kilometer zurücklegen. Eine beachtliche Zahl, wen man bedenkt, dass es hier um Testfahrten geht. Die Optik erinnert an das Design einer zukünftigen Audi-Oberklasse, man erkennt also nicht unbedingt, dass es sich um ein Elektro-Fahrzeug handelt.

Audi möchte die Produktion ab Ende 2018 in Brüssel starten. Im Jahre 2020 sollen dann insgesamt drei vollelektrische Audis zu kaufen sein. Neben dem SUV soll noch ein viertüriger Gran Turismo sowie ein kompakter Wagen geplant sein. Bis 2025 möchte Audi sogar bis zu 20 Elektroautos und Plug-in-Hybride am Start haben.



Quelle : Audi

Sharing:
Leonardo Ziaja Leonardo Ziaja .. studiert Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln und ist bei Allround-PC.com neu im Team. Er ist für die Bereiche Smartphones und Gehäuse zuständig, testet aber auch andere Hardware-Neuheiten, wie z.B.: Tastaturen, Mainboards oder Notebooks.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.