EA kündigt Command & Conquer Remake an

Der Klassiker samt Nachfolger C&C: Red Alert werden neu aufgelegt 1 Min. lesen
News electronicarts  / Robin Cromberg
C&C-Remastered

Veteranen aufgepasst: EA kündigt eine Neuauflage des Echtzeitstrategie-Klassikers Command & Conquer und dessen Nachfolger C&C: Red Alert an.

Der erste Teil der legendären Command & Conquer Reihe erschien 1995 und gehört für RTS-Fans zu einem Vorreiter des Genres. Damals von den Westwood Studios entwickelt, möchte Publisher EA den Klassiker nun in Zusammenarbeit mit Entwickler Petroglyph neu auflegen, dessen Mitarbeiter schon bei Westwood am Original gearbeitet haben. Auf Reddit gab EA bekannt, dass man an einem Remake des ersten Command & Conquer sowie des nicht weniger beliebten Nachfolgers C&C: Alarmstufe Rot (engl.: Red Alert) von 1996 arbeite.

EA C&C Remaster

Bildquelle: EA

Die Ankündigung des Command & Conquer Remakes kommt erst kurz nachdem Blizzard auf der BlizzCon ein Remake des ebenso wegweisenden RTS-Giganten Warcraft 3 angekündigt hatte. Alteingesessene Echtzeitstrategie-Spieler haben somit derzeit viel Grund zur Freude, da das totgeglaubte Genre nach einer langen Dürreperiode nun offenbar eine Renaissance zu erleben scheint. So sorgte die Ankündigung des nächsten neuen C&C-Serienteil Rivals als Mobile-Ableger nicht gerade für Begeisterungsstürme. Ein Veröffentlichungstermin der Remakes steht zwar noch nicht fest, die Community-Veteranen sollten damit allerdings vorerst gnädig gestimmt sein.


Quellen :

Gamestar.de
Electronic Arts Blog


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.