Huawei stellt das Honor 10 in China vor

5,8-Zoll-Smartphone mit Dual-Kamera und innovativem Fingerabdruckscanner
News honor  / Leonardo Ziaja
Honor-10-Startbild_01

Honor, die Tochtermarke von Huawei, präsentierte heute in China das neue Honor 10. Das neue Smarpthone orientiert sich sehr am erst vor kurzem vorgestellten Flaggschiff des Mutterkonzerns, dem Huawei P20, hat allerdings auch ein paar eigene, spannende Features zu bieten. Hier alle wichtigen Details!

Das neue Honor 10 kommt mit einem 5,84 Zoll großen LTPS-LCD im 18,7:9-Format daher. Die Auflösung liegt bei 2280 x 1080 Pixeln, was FullHD+ entspricht. Auch eine Notch am oberen Displayrand findet sich hier wieder, ein erstes Merkmal des Huawei P20. Wie dort aber auch zu finden, kann die Notch „versteckt“ werden, die wird über die Software geregelt.

Im Inneren werkelt ein Kirin 970 Octacore-Prozessor, der über die KI-Funktionen verfügt. Dem zur Seite stehen je nach Modell 4 bzw. 6 GB Arbeitsspeicher mitsamt 64 oder 128 GB internem Speicher. Eine Erweiterung des Speichers ist leider nicht möglich, das Honor 10 verfügt lediglich über zwei Nano-SIM-Slots. Darüber hinaus verpasst Honor dem neuen Smartphone ein paar spannende Farben. Ähnlich wie Twilight beim Huawei P20 Pro bietet Honor beim 10 neben einem Lila-Blau Verlauf (Mirage Lila) auch einen Lila-Blau-Grün-Verlauf (Mirage Blau) an. Dazu gesellen sich Schwarz und ein Blau-Silber.

Bei der Kamera geht Honor einen ähnlichen Weg wie das Huawei P20 und verbaut ein Dual-Kamera-Setup mit AI-Features. Die beiden Module lösen dabei mit 16 MP (RGB) bzw. 24 Megapixeln (Monochrom) auf und bieten eine F/1.8-Blende. Auf der Front sitzt eine 24 MP Kamera mit F/2.0-Blende. Sehr spannend ist hier auf der Fingerabdrucksensor, der auf dem unteren Bezel platziert wurde und zudem unter dem Glas platziert ist.

Der Akku besitzt 3.400 mAh und ist somit gut dimensioniert, schnell aufgeladen wird er mit Huawei SuperCharge. Für Musikliebhaber hat Honor zudem einen dedizierten Audio-Prozessor vom Typ AK4376A verbaut, der in der Lage ist 7.1-Sound über den Kopfhöreranschluss wiederzugeben. Gegenüber zum P20 hat das Honor 10 also einen Kopfhöreranschluss, dafür aber nur einen USB TypC 2.0 Anschluss. Wasserdicht ist es außerdem nicht. Als Betriebssystem setzt honor auf Android 8.1 Oreo mit der aktuellen EMUI 8.1 Oberfläche.

Preise & Verfügbarkeit

Das neue Honor 10 ist erst in China vorgestellt worden, die europäische Präsentation ist im Mai. Zu welchen Preisen die neuen Geräte dann auf den Markt kommen, ist noch unklar. Orientiert man sich am Vorgänger-Modell und dem Huawei P20, so könnte ein preis zwischen 450-550 Euro möglich sein.

 


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.