Apple Airpods 2 mit längerer Sprechdauer und „Hey Siri“-Unterstützung

Kabellose Kopfhörer wahlweise mit Qi-Ladecase erhältlich 1 Min. lesen
News apple  / Niklas Ludwig
Apple Airpods 2 Beitragsbild

Apple stellt die Airpods 2 vor, die mit einem neuen H1-Chip laufen und mehr Gesprächszeit bieten sollen. Die zweite Generation unterstützt außerdem den „Hey Siri“-Befehl und wird optional mit einer kabellosen Ladehülle ausgeliefert.

H1 Chip für höhere Leistungseffizienz

Die neuen Airpods sind mit dem H1 getauften Chip ausgestattet, der schnellere Verbindungszeiten, mehr Gesprächszeit und das Aufrufen von Siri per Sprachbefehl bietet. Im Vergleich zur ersten Generation will Apple die Sprechdauer um bis zu 50 Prozent auf rund drei Stunden erhöht haben. Zudem soll das Wechseln zwischen den Geräten schneller vonstattengehen und die Verbindungszeit ist laut Hersteller doppelt so schnell. Mit dem Sprachbefehl „Hey Siri“ ist es möglich, den Song zu wechseln oder beispielsweise eine Wegbeschreibung aufzurufen.

Optional mit kabellosem Ladecase erhältlich

Kunden haben bei den Airpods 2 die Wahl zwischen einer Standard-Ladehülle und einer neuen kabellosen Ladehülle. Das kabellose Case kann über QI-kompatible Ladepads aufgeladen werden und ist mit den Airpods der ersten Generation kompatibel. Der Ladestand wird über LEDs auf der Vorderseite angezeigt. Beide Hüllen sollen Aufladungen für mehr als 24 Stunden Wiedergabezeit parat halten.

Apple Airpods 2Die zweite Generation der Airpods kann Siri mit dem Sprachbefehl „Hey Siri“ aktivieren.

Die Airpods 2 mit Standard-Ladecase können für 179 Euro bestellt werden. Mit kabellosem Ladecase kosten die Kopfhörer 229 Euro. Wer sich hingegen nur die neue Qi-Ladehülle kaufen möchte, kann diese separat für 89 Euro erwerben. Die Airpods 2 sollen noch im März ausgeliefert werden.



Quelle : Apple


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.