ASUS ROG Gaming-Notebooks mit Nvidia GeForce RTX Grafikkarten im MaxQ-Design

Welche neuen Gaming-Notebooks stellt ASUS auf der CES 2019 vor? 2 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja

Neben dem neuen ASUS ROG Mothership zeigt der Hersteller auf der CES 2019 auch noch ein neues ASUS ROG Zephyrus S mit grĂ¶ĂŸerem 17 Zoll Bildschirm. Zudem gibt es ein Update der bisherigen ASUS ROG Notebooks, ASUS setzt nun auf die neuen GeForce RTX Grafikchip aus dem Hause Nvidia.

Die ROG Zephyrus S Serie

Das ASUS ROG Zephyrus S hat ASUS bereits im August vorgestellt, zur CES bringt man nun in Form des GX701 eine grĂ¶ĂŸere 17 Zoll Variante auf den Markt.

Das GerÀt ist weiterhin mit einem Intel Core i7 der achten Generation ausgestattet, hat nun aber die neuen Nvidia GeForce RTX Grafikkarten im MaxQ-Design verbaut. Dazu gesellen sich bis zu 24 GB DDR4-2666 Arbeitsspeicher und bis zu 8 GB GDDR6 VRAM.

Der Bildschirm bietet 144 Hz Wiederholungsfrequenz, 3 ms Reaktionszeit sowie G-SYNC und sehr schmale SeitenrĂ€nder. Das 15 Zoll Modell hat ASUS auch direkt mit der neusten Hardware bestĂŒckt und die neuen RTX Karten im MaxQ-Design verbaut.

ASUS ROG G703

Passend zum Start der neuen Nvidia GeForce RTX Grafikkarten fĂŒr Notebooks gibt es mit dem ASUS ROG G703GX auch ein neues Top-Modell. Hierbei hat ASUS einen Intel Core i9-8950HK mit werksseitiger Übertaktung auf bis zu 4,8 GHz verbaut und die NVIDIA GeForce RTX 2080 dazu gepackt. Das FHD IPS-Level-Display in 17,3 Zoll kommt mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, einer Reaktionszeit von nur 3 ms und NVIDIA G-SYNC-Technologie daher. Dank der Kombination von drei NVMe PCIe SSDs im RAID 0 kann das Notebook bis zu 8700MB/s erreichen.

ASUS ROG Strix Scar II & Hero II

Auch die beiden Strix-Notebooks ASUS ROG Strix Scar II und ASUS ROG Strix Hero II hat ASUS direkt zur CES 2019 mit den neuen Nvidia Grafikkarten bestĂŒckt. Beide bekommen dabei die nagelneue Nvidia GeForce RTX 2060, ein Upgrade auf die RTX 2070 ist jedoch möglich. Beim Bildschirm gibt es beim Scar II neben einem 15,6 Zoll auch ein 17,3 Zoll Panel zur Auswahl, beide leisten 144 Hz und 3 ms. Beide besitzen zudem einen Intel Core i7-8750H Prozessor mit sechs Kernen und bis zu 32 GB Arbeitsspeicher.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.