Asus ROG stellt neues Gaming-Notebook Line-Up vor

Aktualisiertes Portfolio für alle Anwendungsbereiche 1 Min. lesen
News asus  / Robin Cromberg
ROG Mothership

ASUS ROG stellt das neueste Line-Up der ROG Gaming-Notebooks vor. Zur Frühjahrskollektion zählen Modelle für Bereiche von High-End-Gaming, über E-Sport, bis hin zu ultraportablen Convertible-Geräten.

Gaming-Notebooks für jeden Geschmack

Asus präsentiert sein aktualisiertes Produktportfolio, in dem Gaming-Notebooks für jeden Geschmack enthalten sein sollen. Wer auf der Suche nach einem leistungsstarken Begleiter für unterwegs ist, soll beim neuen ROG Mothership fündig werden. Das Detachable Gaming-Notebook soll den Gaming-Desktop Zuhause ersetzen und starke Hardware mit einem innovativen Designkonzept verknüpfen. So lässt sich das Herzstück des Mothership, samt 17 Zoll 4K UHD IPS-Display und potenter GeForce RTX GPU, von der Tastatur trennen und ähnlich wie ein Tablet mit einem Kickstand aufstellen. Mit dabei sind außerdem ein Intel Core i9-9980HK sowie bis zu 64GB DDR4 RAM. Sowohl die abnehmbare Tastatur als auch die Hauptkomponente des ROG Mothership sind selbstredend mit anpassbaren RGB-LEDs ausgestattet.

ROG-Mothership-GZ700_rendering_02

Außerdem erweitert Asus die ROG Zephyrus-Reihe, zu der bislang die schmalen Zephyrus S Premium-Geräte sowie die leistungsstarken Zephyrus M-Notebooks gehören, um die neue ROG Zephyrus G Serie. Diese soll besonderen Wert auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bei einem portablem Formfaktor legen. Im Inneren schlägt eine AMD Ryzen 7 APU sowie eine GeForce GTX 1660 Ti mit ROG Boost-Funktion.

ROG-Zephyrus-M-GU502-04_0122Zephyrus M
ROG-Zephyrus-S-GX502-04_0122Zephyrus S

Speziell für kompetitives Gaming ausgelegt, sollen das ROG Strix Scar III und die Strix G Familie insbesondere den Ansprüchen von E-Sportlern gerecht werden. Konkret bezieht sich Asus damit auf das schnelle 240-Hz-Display und einen Fokus auf konstant hohe Framerates, sichergestellt durch bis zu einen Intel Core i9-9880H sowie eine GeForce 2070.

ROG-SCAR-III

Alle neuen ROG Gaming-Notebooks sollen Ende des zweiten Quartals in Deutschland verfügbar sein.



Quelle : Asus Pressemeldung


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.