ASUS ZenBook Flip 13 und 15: Convertibles im ultrakompakten Design

Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent 1 Min. lesen
News asus  / Alexander Lickfeld
Asus ZenBook Flip Bild: ASUS

Mit dem ZenBook Flip 13 und ZenBook Flip 15 erweitert ASUS sein Sortiment an 2-in-1-Notebooks. Ausgestattet sind die Geräte mit einer Intel CPU der achten Generation sowie einer NVIDIA GTX 1050 Grafikkarte in der 4K-Version.

mobile Convertibles mit schmalen Bildschirmrändern

Die neuen ZenBooks Flip Notebooks verfügen über einen 13,3 Zoll bzw. 15,6 Zoll Full HD Touchscreen-Display. Damit die Geräte auch möglichst mobil sind, hat ASUS versucht die Bildschirmränder möglichst gering zu halten. Laut Hersteller verfügen die Geräte über quasi rahmenlose NanoEdge-Displays mit einem hohen Screen-to-Body-Anteil von 90 Prozent. Durch das 360°ErgoLift-Scharnier lässt sich das ZenBook Flip auch als Tablet verwenden. Zusätzlich soll dies für eine bequeme Schreibposition sowie verbesserter Kühlung und Sound sorgen. Darüber hinaus wurde auf der Rückseite, zwecks Augmented-Reality-Anwendungen, eine Kamera platziert.

Asus ZenBook Flip

Das 360°-ErgoLift-Scharnier soll stets für eine angenehme Schreibposition sorgen (Bild: ASUS)

Nutzer sollen dadurch die Möglichkeit haben, mit virtuellen 3D-Objekten interagieren zu können. Angetrieben wird das Ganze von den Intel Core Prozessoren der achten Generation. Wer eine etwas höhere Bildschirmauflösung benötigt, für den ist das Flip 15 auch in einer Variante mit 4K-Auflösung erhältlich. Damit bei der höheren Auflösung trotzdem noch ausreichend Leistung gewährleistet ist, verfügt diese Version über eine NVIDIA GTX 1050 Max-Q Grafikkarte sowie ein PANTONE-geprüftes Display, für eine möglichst genaue Farbwiedergabe. Außerdem besitzt das ASUS ZenBook Flip 13 ein Dual-Funktions-Touchpad, das sich in ein LED-beleuchtetes Ziffernblock umwandeln lässt.

Preis und Verfügbarkeit

Das ZenBook Flip 13 (UX362) und Flip 15 (UX562) sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.399 Euro im Handel erhältlich.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.