Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Enermax Squa RGB White Lüfter mit adressierbarer Beleuchtung

Enermax präsentiert weiße Edition des RGB-Lüfters
Mit den Enermax Squa RGB White Lüftern hat das Unternehmen neue Lüfter auf den Markt gebracht, welche die hauseigene Enermax LED Lightning-Technologie verwenden. Zudem haben die Lüfter eine Anlaufdrehzahl von 300 Umdrehungen pro Minute und sollen einen 40 Prozent höheren Luftstrom als andere RGB-Lüfter der gleichen Größe erreichen.

Bekannter Lüfter im weißen Design

Die Enermax Squa RGB White Lüfter verfügen über einen LED-RGB-Ring rund um den Körper, der sich über gängige Motherboard-Software mit weiteren RGB-Geräten synchronisieren lässt. Mit der Enermax LED Lightning-Technologie soll zudem eine punktfreie und helle Beleuchtung erreicht werden. Ohne Steuerung über das Mainboard stellt der Lüfter Regenbogeneffekte dar.

Damit nicht nur die Vorderseite leuchtet, verfügen die Lüfter über diamantförmige Einlässe auf der Rückseite, durch welche die Beleuchtung durchscheint. Das sogenannte Vortex Frame Design erzeugt laut Hersteller einen konzentrierten Luftstrom und erleichtert so den Lufteinlass.

Sowohl Vorder- als auch Rückseite der Lüfter sind dank der Einlässe beleuchtet. (Bild: Enermax)

Die Drehzahl lässt sich auf bis zu 300 U/min drosseln, um einen leisen Betrieb zu gewährleisten. Zudem sind die Lüfter mit Gummipuffern im Rahmen versehen, die die Übertragung von Vibrationen verhindern sollen.

Die Lüfter sind ab sofort für 19,90 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen und Testberichte von Enermax-Produkten findet ihr auf unserer Branding-Page.

Beitrag erstmals veröffentlicht am 03.12.2019

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Michael Faßbender Videoredakteur

2019 als Redakteur dem Team beigetreten, wurde das Schreiben von News und Testberichten nach und nach von der Arbeit als Videoredakteur für das Filmen und den Schnitt unserer Videos abgelöst. Bei der Arbeit jongliert er, während der Kommunikation mit den Kollegen, gerne mit seinem immer aktuellen Meme-Set.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^