InWin: Das waren die Produkt-Highlights auf der CES 2019

Super Tower für bis zu vier Grafikkarten und zwei Netzteile 2 Min. lesen
News  / Alexander Lickfeld
InWin CES 2019

InWin konnte uns mit seinen neuen Gehäusen auf der CES in Las Vegas zum Staunen bringen. Insbesondere der neue 928 Super-Tower mit Platz für vier Grafikkarten und zwei Netzteilen sowie der außergewöhnliche Z-Tower mit Skelett-Optik waren für uns das Highlight des Standes.

Schlicht & elegant: InWin 905

Am Stand von InWin gab es jede Menge neuer Gehäuse und Lüfter zu sehen. Das InWin 905 Gehäuse (Zum Video) besteht aus einer Aluminiumhülle und wird durch ein Seitenteil aus Hartglas abgerundet. Außerdem bietet es zahlreiche Kühloptionen und unterstützt längere Netzteile, wodurch es sich vor allem für Gamer mit High-End-Hardware eignen soll.

Das InWin 905 Gehäuse setzt auf eine schlichte Optik mit einem RGB-LED-Streifen in der Front als kleines Highlight (Bild: InWin)

Wenn diese einmal gewechselt werden muss, kann dies ganz schnell über den Ein-Knopf-Zugang am Seitenteil geschehen. Des Weiteren ist das Gehäuse optisch sehr schlicht gehalten, der LED-Streifen in der Front lockert den Look jedoch etwas auf. Es verfügt auch über eine integrierte RGB-Beleuchtung, die über die Mainboard-Software auch mit anderen Komponenten synchronisiert werden kann.

Riesiges Gehäuse für bis zu vier Grafikkarten

Das Highlight des Standes war für uns der InWin 928 Super-Tower. Er wurde in Kooperation mit ASUS Republic of Gamers entworfen, um das kommende ROG Dominus Extreme Mainboard (14 x 14 cm) unterzubringen. Zusätzlich unterstützt es bis zu vier vertikal befestigte Grafikkarten, zwei Netzteile, erweiterte Wasserkühloptionen und bis zu 12 Lüfter.

InWin 928 Super TowerDer InWin 928 Super Tower wurde speziell für das ROG Dominus Extreme Mainboard entwickelt (Bild: InWin)

Auch die verbaute adressierbare RGB-Beleuchtung kann mittels der Mainboard-Software an die anderen Komponenten angepasst werden. Wer das massive Gehäuse näher betrachten möchte, kann auch in unser First Look Video reinschauen.

Wer dieses riesige Gehäuse erwerben möchte, muss allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen: der InWin 928 Super Tower wird vorraussichtlich im zweiten Quartal für eine unverbindliche Preisempfehlung von 899 US-Dollar erscheinen.

Spektakuläre Skelett-Optik

Auch der neue Z-Tower setzt auf hochwertige Materialien und besteht aus fünf Zentimeter dickem Aluminium. Das spektakuläre asymmetrische Skelett-Design, welches mit einer handgemachten Fertigungsmethode hergestellt wird, fiel uns direkt auf dem ersten Blick auf. Zusätzlich wurde jedes einzelne Element mit einer CNC-Fräse poliert, um ein elegantes Finish zu garantieren. Durch das offene Design ist Platz für High-Performance-Komponenten, außerdem soll das Gehäuse einen ausgezeichneten Air Flow erreichen.

InWin Z-Tower

Der Z-Tower besticht mit seiner assymetrischen Skelett-Optik (Bild: InWin)

Des Weiteren hat InWin noch das 307, 915, A1 Plus Gehäuse und die neuen Crown AC120 bzw. AC140 RGB-Lüfter (zum Video) vorgestellt.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.