Raijintek METIS EVO: Mini-ATX Gehäuse in zwei Varianten

Seitenteile aus Hartglas oder aus Aluminium verfügbar 2 Min. lesen
News  / Michael Faßbender
Bild: Caseking

Mit dem Raijintek Metis Evo, hat das Unternehmen ein neues Modell der Metis-Serie vorgestellt, bei dem es vor allem um die optimale Kühlung gehen soll. Weitere Informationen zu dem neuen Gehäuse findet ihr hier.

Design

Das Raijintek Metis Evo ist ein Gehäuse mit kleinem Formfaktor, in welchem Mainboards in Mini-ITX-Größe Platz finden. Das neue Gehäuse ist zudem in zwei Ausführungen verfügbar. Käufer haben somit die Auswahl zwischen einem Metis Evo mit Seitenteilen aus Hartglas und einem komplett aus Aluminium. Die Version komplett aus Aluminium soll zudem dank kleiner Löcher bessere Kühlung bieten.

Die Variante mit Hartglas bietet einen Blick auf die Hardware, während die Aluminiumvariante bessere Kühlung verspricht. (Bild: Caseking)

Die Vorderseite besteht aus einem feinen Mesh-Gitter, während durch die perforierte Vorder- und Rückseite die warme Luft entweichen soll. Insgesamt hat das Gehäuse eine Größe von 29,3 x 26,3 x 29 cm.

Technische Details

Im Inneren des Gehäuses lassen sich bis zu vier Lüfter montieren. In die Front passt ein großer 200-mm-Lüfter sowie zwei 96-mm-Lüfter an die Rückseite. Für den letzten Lüfter am Boden des Gehäuses können Nutzer sich zwischen einem 96-mm- und 120-mm-Lüfter entscheiden. Wer das kleine Metis Evo mit einer Wasserkühlung ausstatten will, kann in der Front einen 200-mm-Radiator montieren, dieser limitiert allerdings die Größe der Grafikkarte.

Neben der Wahl zwischen Hartglas und Aluminium, gibt es das Gehäuse zudem in fünf verschiedenen Farbvariationen. (Bild: Caseking)

Im Bereich Hardware lässt sich auf dem Mini-ITX-Mainboard ein CPU mit maximal 135 mm Höhe installieren, während eine Dual-Slot-Grafikkarte mit maximal 280 mm Länge Platz findet. Unter dem Deckel befindet sich ein HDD-Käfig, in dem sich wahlweise zwei 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll Laufwerke installieren lassen. Nutzer können zudem das ATX-Netzteil durch ein kompakteres SFX-Netzteil ersetzten.

Preise und Verfügbarkeiten

Beide Gehäuse sind ab sofort in den Farben Silber, Schwarz, Weiß, Rot und Blau erhältlich und können auf Caseking zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 134,90 Euro erworben werden. Eine Übersicht über viele, der bei Caseking erhältlichen, Gehäuse findet ihr hier.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.