Sharkoon sponsert Eintracht Frankfurt eSport-Akademie

Skiller SGS4 Gaming-Stühle und Peripherie für die Spieler
Sharkoon

Der PC-Komponenten- und Peripherie-Hersteller Sharkoon gibt bekannt, dass er künftig den Bundesliga-Verein Eintracht Frankfurt bei der Gründung einer eigenen eSports-Akademie unterstützt.

Sharkoon unterstützt eSportler von Eintracht Frankfurt

eSports sind beliebter denn je, inzwischen gibt es bereits zahlreiche etablierte Sportclubs, die ihr eigenes Team für virtuell betriebenen Sport aufstellen. So auch der Bundesligist Eintracht Frankfurt, der eine eigene eSports-Akademie auf die Beine stellt. Bei der Gründung und Etablierung dieser Akademie möchte nun Sharkoon kräftig Unterstützung leisten und rüstet die Spieler im Rahmen eines Sponsorings mit Gaming-Peripherie und -Stühlen aus. Gesponsert werden bisher das EA Sports FIFA-Kader sowie das zukünftige League of Legends-eSports-Team.

Frankfurter eSportler nehmen künftig auf den Skiller SGS4 Gaming-Stühlen Platz (Bild: Sharkoon)

So sitzen die EA Sports FIFA-Spieler Maik „Sn0wGoogles“ Kubitzki und Marko „Makibest“ Mihaljevic beim Spielen auf den Sharkoon Skiller SGS4 Gaming-Stühlen, die den Spielern unter anderem mit hoher Verstellbarkeit und Komfort gute Dienste leisten sollen. Das LoL-Team wird zusätzlich zu den Gaming-Stühlen auch mit Mauspads, Tastaturen, Mäusen und Headsets ausgestattet.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

^