WD Black SN750: Western Digital stellt neue NVMe-SSD mit bis zu 3.470 MB/s vor

Als Option: ein Kühlkörper mit Unterstützung von EKWB! 2 Min. lesen
News wd  / Leonardo Ziaja

Western Digital und SanDisk haben auf der CES 2019 in Las Vegas ein paar spannende Neuheiten präsentiert, kurz nach der wichtigen Elektronik-Messe bringt der Speicher-Spezialist ein weiteres Produkt-Highlight auf den Markt. Die neue WD Black SN750 kommt nicht nur mit einem neuen Namen daher, sondern ist auch mit leistungsstarker Hardware bestückt und soll so zu Höchstgeschwindigkeiten kommen.

Western Digital hatte schon mal eine NVMe-SSD unter dem Namen WD Black im Programm, doch viele Nutzer waren mit der Namensgebung sehr verwirrt. Damit das beim neuen Modell nicht mehr passiert, hat sich Western Digital für WD Black SN750 entschieden.

Die interne SSD kommt im M.2-2280 Format daher und bietet bis zu 2 Terabyte Kapazität. WD setzt dabei auf die eigene 3D-NAND-Technologie, einen eigenen Controller und darüber hinaus eine eigene Firmware. Angebunden über NVMe und PCIe 3.0 x4 schafft die WD Black SN750 mit 1 TB bis zu 3.470 MB/s im Lesen und 3.000 MB/s im Schreiben. Die Leistungswerte der anderen Kapazitäten liegen nur marginal darunter. Darüber hinaus schafft die SSD bis zu 515.000 zufällige Lese- und 560.000 zufällige Schreib-IOPs (1 TB-Modell).

Während andere Hersteller ihre SSDs sehr schnell drosseln, um die Temperatur im Rahmen zu halten, hat sich Western Digital mit dem Kühler-Spezialisten EKWB zusammengetan. Entstanden ist ein schicker Kühlkörper, der die Höchstleistung der WD Black SN750 länger ermöglichen soll. Ein wichtiger Faktor ist dabei auch die „single sided“-Platine, die ihre Speicherchips nur auf der Oberseite trägt.

Für eine bessere Kontrolle über die SSD hat die WD Black SN750 exklusiv für sich ein eigenes Dashboard bekommen. Die Software bietet neben einem Überblick aller wichtigen Daten auch einen Gaming-Modus, der den Low-Power-Zustand deaktiviert und die SSD für einen längeren Zeitraum auf Höchstleistung laufen lässt.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Western Digital WD Black SN750 M.2 NVMe SSD kommt in den Größen 250 GB, 500 GB sowie 1 TB und 2 TB daher und startet zu einem Preis von 89,99 Euro (UVP). Zunächst sind nur die Modelle ohne Kühlkörper erhältlich, Varianten mit dem Kühler sollen noch im Frühjahr folgen. Western Digital vergibt übrigens eine 5-jährige Garantie mit bis zu 600 TBW Lebensdauer für das 1TB-Modell und bis zu 1200 TBW für das 2 TB-Modell.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.