Android Auto: Google Maps zeigt nun maximale Geschwindigkeit an

Möglicherweise Testphase in Europa 1 Min. lesen
News google  / Robin Cromberg
Android-Auto-Logo

Reddit-Nutzern ist aufgefallen, dass ihnen bei der Fahrt mit Google Maps unter Android Auto ab sofort auch die Geschwindigkeitsbegrenzung anzeigt. Über die Auslieferung des Features herrscht jedoch Unklarheit.

Android Auto Nutzer in Norwegen fällt neue Funktion auf

Google Maps für Android Auto hat offenbar per Update die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzung erhalten. Dies ist einem Reddit-Nutzer im r/AndroidAuto Subreddit während der Fahrt aufgefallen, der ein entsprechendes Foto mit der Community teilte.

Aus den Kommentaren zum Post geht jedoch hervor, dass der Roll-Out für die neue Funktion nicht einheitlich für jeden Nutzer gilt. So scheint das Foto von einem Nutzer in Norwegen aufgenommen worden zu sein, während Nutzer aus den USA berichten, bereits seit Monaten die maximale Geschwindigkeit beim Fahren mit Android Auto und Google Maps angezeigt zu bekommen. Andere Kommentatoren dagegen schreiben, dass ihnen das Feature nach wie vor fehlt, obwohl auch sie sich in den USA befinden.

Android Auto Geschwindigkeitsbegrenzung

Bildquelle: Reddit

Im offiziellen Support-Forum des Fahrzeug-OS schreiben andere Nutzer, dass die Speed Limit Funktion bereits letztes Jahr kurzzeitig im Vereinigten Königreich und Teilen der USA getestet wurde. Es wäre also auch denkbar, dass auch der Android-Auto-Nutzer aus Norwegen derzeit lediglich in den Genuss einer Testphase in seiner Region kommt. Zu dieser Version der Geschichte passen auch Reddit-Kommentare, die von teilweise stark fehleranfälligen Geschwindigkeitsangaben berichten. Wenn eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung flächendeckend und in finaler Version zum Einsatz kommt, wird sich Google vermutlich mit einer entsprechenden offiziellen Ankündigung selbst zu Wort melden.


Quellen :

Reddit
Support.Google


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.