CES 2021 rein digital: Messe-Event in Las Vegas abgesagt

Größte Technik-Messe findet nur online statt 1 Min. lesen
News ces  / Tim Metzger
Bild: CES

Die Consumer Electronics Show ist bekanntlich weltweit die größte Messe für Unterhaltungselektronik, die jährlich Tausende Besucher nach Las Vegas zieht. Aufgrund der Coronavirusgefahr findet die CES 2021 nun aber nur als digitales Event statt.

Anfang Januar 2021 steht die nächste CES an, allerdings nicht wie gewohnt in Las Vegas. Die Consumer Technology Association verkündete jetzt, dass eine solche Massenveranstaltung wegen der aktuellen Pandemie schlichtweg nicht sicher umsetzbar sei. Stattdessen wechseln die Veranstalter zu einem digitalen Format. Zuvor plante die CTA noch, die Messe in verkleinerter Form in der US-Stadt zu veranstalten. In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen in den USA ist eine Absage des Vor-Ort-Events wenig verwunderlich.

Keynotes für Produktvorstellungen werden entsprechend als Livestream übertragen. Die CES 2020 war das letzte große Messe-Event in der IT-Branche. Über 170.000 Besucher nahmen an der diesjährigen CES teil. Seit mehr als 50 Jahren existiert die CES und Elektronikhersteller zeigen dort innovative Ideen und neue Produkte. Die nächste CES findet vom 6. bis 9. Januar 2021 statt.

Eine von vielen abgesagten Messen 2020

Weitere bedeutsame Messen wie der Mobile World Congress und die Computex fielen dieses Jahr bereits aus. Einzig die IFA in Berlin soll weiterhin Anfang September stattfinden, wenn auch wesentlich kompakter und mit einer Teilnehmerbeschränkung. Mehrere namhafte Hersteller haben bereits der IFA 2020 abgesagt.


Quellen :

CES (Pressemitteilung)
CES (Besucherzahlen 2020)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.