Cooler Master präsentiert neue SFX Gold-Netzteilserie

Kleine PSUs, viel Leistung 2 Min. lesen
News coolermaster  / Leon Klein
Bild: Cooler Master

Cooler Master möchte sein Angebot an Komponenten für besonders kleine PCs jetzt mit leistungsstarken Netzteilen vervollständigen. Die neuen SFX Gold-PSUs haben ein Leistungsprofil von bis zu 850 Watt und bieten vollmodulares Kabelmanagement.

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei den neuen Netzeilen von Cooler Master um PSUs im besonders kleinen Formfaktor. Diese sind für den Einsatz in Mini-ITX-Systemen konzipiert, was sich unter anderem in ihrer vollmodularen Bauweise widerspiegelt. Damit auch in Gehäusen mit wenig Stauraum das Kabelmanagement nicht leiden muss, kann der Nutzer somit nur die Kabel am Netzteil anbringen, die auch wirklich benötigt werden.

Erstmals 850 W Leistung im SFX-Format

Cooler Master hat durch den kleinen Formfaktor nicht an der Leistung der neuen SFX Gold-Netzteile sparen müssen. Diese können Systeme bis zu 850 Watt versorgen und sollten somit auch besonders hungrige Next-Gen-Grafikkarten zufriedenstellen. Dabei stellen die PSUs auch ihre volle Nennleistung auf der +12-Volt-Schiene zur Verfügung. So viel Leistung ist in diesem Formfaktor eine Neuheit im Produktkatalog des Herstellers.

Effizienz und Kompatibilität

Wie sich auch schon vom Namen ableiten lässt, sind die verschiedenen Modelle der neuen Netzeilserie mit 80 Plus Gold-Zertifizierung versehen. Sie weisen somit eine hohe Effizienz auf. Des Weiteren kommen japanische Kondensatoren zum Einsatz, die eine Temperaturbeständigkeit von bis zu 105 Grad Celsius aufweisen. In puncto Kompatibilität bieten die PSUs zwei achtpolige EPS-Stecker, sodass auch AMD Threadripper-Systeme sowie Intels X299-Plattfrom mit Strom versorgt werden können. Bis zu vier 6+2-Stecker bieten darüber hinaus die Möglichkeit, mehrere Grafikkarten anzuschließen. Die PCI-Express-Anschlüsse sind dabei auf insgesamt zwei Kabel verteilt.

Lieferumfang und Verfügbarkeit

Alle PSUs der Gold-Serie werden mit ATX-Adapterblenden ausgeliefert, sodass diese auch in größeren Gehäusen angebracht werden können. Die vollmodularen Cooler Master SFX Gold-Netzteile können in Varianten mit 550 bis zu 850 Watt Leistung erworben werden. Die Preisspanne reicht dabei von 116,97 bis 146,21 Euro.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.