Galaxy S20 Ultra soll 108-MP-Kamera und 10x optischen Zoom bieten

Technische Daten zur Galaxy S20-Serie veröffentlicht 2 Min. lesen
News samsung  / Niklas Ludwig
Bild: Max Winebach

Die Samsung Galaxy S20-Serie wird erst am 11. Februar offiziell vorgestellt, doch jetzt sind bereits die (mutmaßlichen) finalen technischen Daten veröffentlicht worden. Demnach erwarten uns leistungsstarke Smartphones, bei denen das beste Modell mit einer 108-Megapixel-Kamera ausgestattet ist.

Galaxy S20-Serie beinhaltet drei Modelle

Das Samsung Galaxy S20 wird in drei verschiedenen Versionen erhältlich sein, die allesamt den 5G-Mobilfunkstandard unterstützen. Bei den Bildschirmen gibt es abseits der Bildschirmgröße und der Pixeldichte keine Unterschiede.

Die Bildschirme sind bei allen Modellen größer als noch bei der vorherigen Generation (Bild: Max Winebach).

Samsung setzt auf einen AMOLED-Bildschirm im 20:9-Format, der mit 3.200 x 1.440 Pixeln auflöst. Beim Galaxy S20 ist der Bildschirm 6,2 Zoll, beim S20 Plus 6,7 Zoll und beim S20 Ultra 6,9 Zoll groß.

 

Die Bildwiederholfrequenz soll 120 Hertz betragen und das Infinity-O-Display bringt außerdem ein mittiges Hole-Punch mit sich.

Exynos 990 und bis zu 5.000 mAh starker Akku

Unter der Haube verbirgt sich vermutlich ein Exynos 990 SoC. Es fehlen noch Informationen zu den Arbeitsspeicherkonfigurationen. Wir vermuten, dass der Arbeitsspeicher je nach Modell zwischen 8 und 12 Gigabyte groß sein wird.

ModellSamsung Galaxy S20Samsung Galaxy S20+Samsung Galaxy S20 Ultra
Bildschirm6,2 Zoll Super AMOLED
Inifinity-O, 20:9-Format, 120 Hz
6,7 Zoll Super AMOLED
Inifinity-O, 20:9-Format, 120 Hz
6,9 Zoll Super AMOLED
Inifinity-O, 20:9-Format, 120 Hz
Auflösung3.200 x 1.440 Pixel3.200 x 1.440 Pixel3.200 x 1.440 Pixel
ProzessorSamsung Exynos 990, 7nm Octa-Core (Europa)
Qualcomm Snapdragon 865, 7nm Octa-Core (Asien, USA)
Samsung Exynos 990, 7nm Octa-Core (Europa)
Qualcomm Snapdragon 865, 7nm Octa-Core (Asien, USA)
Samsung Exynos 990, 7nm Octa-Core (Europa)
Qualcomm Snapdragon 865, 7nm Octa-Core (Asien, USA)
GPUMali-G77 MP11Mali-G77 MP11Mali-G77 MP11
ArbeitsspeicherkAkAkA
Interner Speicher128 GB + MicroSD (bis zu 1TB)128 GB + MicroSD (bis zu 1TB)128/512 GB + MicroSD (bis zu 1TB)
Akku4.000 mAh, fest verbaut4.500 mAh, fest verbaut5.000 mAh, fest verbaut
Quick-/Wireless-ChargingJa / JaJa / JaJa / Ja
KameraHinten: 12 MP, 12 MP, Ultraweitwinkel, 64 MP Telefoto 3x opt. Zoom

Vorne: 10 MP
Hinten: 12 MP, 12 MP, Ultraweitwinkel, 64 MP Telefoto 3x opt. Zoom, Time of Flight

Vorne: 10 MP
Hinten: 128 MP, 12 MP, Ultraweitwinkel, 48 MP Telefoto 3x opt. Zoom, Time of Flight

Vorne: 40 MP
FingerabdrucksensorJa, im Display integriert (Ultrasonic)Ja, im Display integriert (Ultrasonic)Ja, im Display integriert (Ultrasonic)
BetriebssystemAndroid 10 + Samsung One UI 2.1Android 10 + Samsung One UI 2.1Android 10 + Samsung One UI 2.1
Konnektivität5G, WIFI 6 (WLAN 802.11ax)
Bluetooth 5.1 (LE)
NFC
5G, WIFI 6 (WLAN 802.11ax)
Bluetooth 5.1 (LE)
NFC
5G, WIFI 6 (WLAN 802.11ax)
Bluetooth 5.1 (LE)
NFC
SIMDual-Hybrid-SIM (2x Nano-SIM oder 1x Nano-SIM + MicroSD)Dual-Hybrid-SIM (2x Nano-SIM oder 1x Nano-SIM + MicroSD)Dual-Hybrid-SIM (2x Nano-SIM oder 1x Nano-SIM + MicroSD)
AnschlüsseUSB Typ-CUSB Typ-CUSB Typ-C
Abmessungen7,9 mm7,8 mm8,8 mm
Gewicht164 g188 g221 g
FarbenkAkAkA
Preis (UVP)kAkAkA

Der interne Speicher ist bei allen Geräten 128 Gigabyte groß, beim S20 Ultra scheint es außerdem die Option auf 512 GB zu geben. Bei allen Modellen ist außerdem das nachträgliche Erweitern der Speicherkapazität mittels microSD-Karte möglich.

Der Akku ist beim kleinsten Modell 4.000 mAh stark. Samsung steigert die Kapazität bei jeder Variante um 500 mAh, sodass das Galaxy S20 Ultra mit einem 5.000 mAh starken Akku ausgestattet ist. Auf den Smartphones soll Android 10 mit der One UI 2.0 laufen.

Ultra-Variante mit 108-MP-Kamera

Das Kamera-Setup ist beim normalen und Plus-Modell nahezu identisch. Beide Smartphones besitzen eine 12-Megapixel-Hauptkamera. Die Telefoto-Kamera bietet eine Auflösung von 64 Megapixeln und soll einen dreifach verlustfreien Zoom ermöglichen.

Eine 12-Megapixel-Kamera für Ultraweitwinkelaufnahmen komplettiert das Setup. Beim Galaxy S20 Plus ist außerdem noch eine Time-of-Flight-Kamera integriert, die den Abstand zum Motiv misst.

Die größten Unterschiede sind zwischen den verschiedenen Modellen bei der Kamera auszumachen (Bild: Max Winebach).

Das Galaxy S20 Ultra besitzt das beste Kamera-Setup, bei dem die Hauptkamera mit 108 Megapixeln deutlich höher auflöst. Dafür fällt die Auflösung der Telefoto-Kamera mit 48 Megapixel niedriger aus, kann aber mit einem zehnfach optischen Zoom punkten.

Alle Geräte der S20-Serie können 8K-Videos mit 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die Selfie-Kamera löst mit 10 Megapixel auf und erlaubt 4K-Videoaufnahmen mit 60 fps. Beim Samsung Galaxy S20 Ultra sind Selfies mit 40 Megapixel hochauflösender.

Alle drei Smartphones sollen nach der Schutzart IP68 wasser- und staubdicht sein. Die offizielle Vorstellung der Galaxy S20-Serie erfolgt am 11. Februar auf einem Unpacked Event.



Quelle : MySmartPrice


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.