HyperX veröffentlicht neuen SODIMM-RAM mit 32 Gigabyte pro Modul

Arbeitsspeicher-Kits für Notebooks
hyperx Themen
Kingstons Gaming-Marke HyperX hat neue Arbeitsspeicher-Kits für Notebooks auf den Markt gebracht. Die Impact-Serie kommt maximal mit 32 Gigabyte großen DDR4-Modulen und Geschwindigkeiten von 3.200 Megahertz daher. Somit lässt sich der Notebook-RAM um bis zu 64 Gigabyte erweitern.

HyperX bietet die SODIMM-Riegel mit vier, acht, 16 oder 32 Gigabyte pro Modul in Einzel-, Dual- oder Quad-Kits an. Die Taktfrequenzen liegen je nach Kit bei 2.400, 2.666, 2.933 oder 3.200 Megahertz. Abhängig von der Taktfrequenz fällt auch die Latenz aus. Diesbezüglich rangieren die Kits zwischen CL14, CL15, CL16, CL17 und CL20. Die Spannung beträgt jeweils 1,2 Volt. Nach dem Plug-N-Play-Prinzip taktet der Arbeitsspeicher im entsprechenden Gerät automatisch auf die höchstmögliche Geschwindigkeit.

Das teuerste Kit, also zweimal 32 Gigabyte mit 3.200 Megahertz und CL20, kostet laut der Produktseite 303,27 Euro und ist direkt über HyperX sowie über Amazon, Alternate und Cyberport verfügbar. Neben den neuen 32-Gigabyte-Modulen zählen auch 16-Gigabyte-Module zu den Neuzugängen der Impact-Serie. Eine Auflistung der neuen Kits seht ihr nachfolgend:

Bild: HyperX

Weitere Details und Spezifikationen zu den Arbeitsspeicher-Kits findet ihr auf der HyperX-Produktseite.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^