Neue Leaks zur AMD Radeon RX 6000 Serie

AMDs leistungsstärkste Spielegrafikkarten kommen in fünf Varianten 1 Min. lesen
News amd  / Robin Cromberg
AMD RX 6000 Grafikkarte - Titelbild

Die offizielle Vorstellung der Radeon RX 6000 Serie findet erst am 28. Oktober statt, doch bereits jetzt häufen sich die Leaks. Fünf Modelle der neuen Radeon-Grafikkarten sollen vorgestellt werden.

Die „Big Navi“ getaufte neue Flaggschiff-GPU von AMD wird bereits nächste Woche offiziell vorgestellt, offenbar erwarten uns fünf Radeon-RX-6000er-Modelle. Das Spitzenmodell Radeon RX 6900XT soll zunächst AMD-exklusiv und in begrenzter Stückzahl erscheinen. Die Karte basiert auf dem Navi 21 XTX Chip und ist mit 80 Recheneinheiten (5120 Stream-Prozessoren) ausgestattet. Videocardz spricht von 16 GB GDDR6-Videospeicher mit 256-Bit-Bus und Taktraten bis zu 2.330 MHz.

Fünf Modelle, darunter drei mit Navi-21-Chip

Abgeschwächte Varianten des Navi-21-Chips sind in den Modellen Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6800 verbaut. Alle drei Navi-21-Modelle sind mit 16 GB GDDR6-VRAM ausgestattet, kommen jedoch mit unterschiedlicher Anzahl Compute Units und abweichenden Taktraten daher.

So soll die RX 6800 XT 72 Compute Units bei 4.608 Stream-Prozessoren sowie bis zu 2.250 MHz Boost-Takt bieten. Das kleinste Navi-21-Modell, RX 6800, bietet dagegen 64 Compute Units (4.096 Stream-Prozessoren) und bis zu 2.105 MHz Boost.

Am 28.10.2020 wird Radeon RX 6000 im Rahmen der zweiten „Where Gaming Begins“-Episode um 17 Uhr deutscher Zeit vorgestellt. AMD kündigt die neue Serie als die bislang besten Gaming-Grafikkarten an, vermutlich wird im Stream auch Raytracing in Kombination mit dem fast zeitgleich erscheinenden Cyberpunk 2077 zu sehen sein.


Quellen :

Videocardz
PCGH


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.