Neue Predator- und Nitro-Monitore aus dem Hause Acer

Drei neue Gaming-Displays 2 Min. lesen
News acer  / Leon Klein

Acer erweitert seinen Monitor-Katalog um insgesamt drei Modelle aus den Predator- und Nitro-Serien. Darunter befindet sich auch ein IPS-Modell, das eine Bildwiederholungsrate von bis zu 280 Hertz erreicht. Außerdem ist wieder RGB-Beleuchtung an Bord.

Acer fügt seiner Predator-Reihe zwei Monitore hinzu und veröffentlicht darüber hinaus noch ein neues Modell der Nitro-Serie. Alle drei Monitore richten ihren Fokus auf Gaming und wollen durch bestimmte Features in verschiedenen Nischen überzeugen.

Ein Display für E-Sportler

Mit einem IPS-Display ausgestattet, das bis zu 280 Hertz erreicht, richtet sich der Predator XB253 GW vor allem an professionelle Gamer. Der Bildschirm des Geräts ist 24,5 Zoll groß und soll eine Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von bis zu 0,5 Millisekunden bieten. Darüber hinaus ist der Monitor G-Sync-zertifiziert. Somit werden variable Bildwiederholungsraten des Displays ermöglicht. Des Weiteren erfüllt der Monitor die Anforderungen des VESA DisplayHDR 400-Standards.

Optisch setzt Acer beim Predator XB253 GW auf minimale Bildschirmränder. Die untere Leiste wird durch einen integrierten RGB-Lightstrip akzentuiert. Laut Acer kann die Beleuchtung mittels App dem Spielgeschehen angepasst werden. Weitere Konfigurationsmöglichkeiten werden durch den Standfuß des Monitors geboten. Die Ausrichtung des Bildschirms kann in der Höhe, Neigung, Drehung sowie dem Blickwinkel angepasst werden.

Immersive Erlebnisse mit dem Predator X34 GS?

Das ist zumindest, was Acer in Aussicht stellt. Der 34 Zoll große Monitor kommt mit einem 21:9-Seitenverhältnis daher. Das Display hat eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln und ist mit einer 1900R-Krümmung versehen. Der Monitor  hat ebenso eine VESA DisplayHDR 400- sowie eine G-Sync-Zertifizierung.

Anders als beim Predator XB253 GW müssen sich Spieler jedoch mit „nur“ 180 Hertz schnellen Bildwiederholraten zufriedengeben. Dafür soll der größere Monitor allerdings 98 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdecken. Laut Acer sind in Bezug auf Ergonomie ähnliche Einstellungsmöglichkeiten wie beim kleineren Bruder an Bord.

Neues Modell der Nitro-Serie

Der Acer Nitro XV272U KV ist ein 27 Zoll großer Monitor mit WQHD-Auflösung. In puncto Panel-Technik kommt ein IPS-Display zum Einsatz, das 95 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdeckt. Allerdings ist der Monitor etwas langsamer als seine Geschwister. Das Modell erreicht Bildwiederholraten von bis zu 170 Hertz.

Ein weiteres Merkmal ist jedoch die LightSense- und ColorSense-Technologie, welche die Helligkeit sowie Farbtemperatur auf Wunsch den Lichtverhältnissen des Raums anpasst. Außerdem ist das Gerät mit einem Anwesenheitssensor ausgestattet.

Preis und Verfügbarkeit

Der Predator XB253Q GW ist voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2021 zu Preisen ab 449 Euro verfügbar. Im selben Zeitraum ist der Predator X34 GS ab 1.099 Euro erhältlich. Ebenso erscheint der Nitro XV272U KV voraussichtlich im ersten Quartal ab 499 Euro im Handel.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.