NVIDIA RTX 3080 Gaming- und Benchmark-Leistung geleakt 

Bis zu 27 Prozent schneller als die RTX 2080 Ti  2 Min. lesen
News nvidia  / Leon Klein
Nvidia RTX 3080 Showcase Bild

Vor wenigen Tagen wurde ein Test der RTX 3080 geleakt, der einen ersten Ausblick auf die Leistung der neuen High-End GPU von Nvidia gibt. Die Kollegen von VideoCardz haben in Zusammenarbeit mit anderen Reviewern nun erste Testergebnisse der RTX 3080 bestätigt.

Die ersten Zahlen zur Leistung der RTX 3080 wurden von TecLab auf der chinesischen Seite Bilibili geleakt. Um diese Daten zu bestätigen hat VideoCardz sich nun mit weiteren anonymen Testern zusammengeschlossen. Deren Testergebnisse basieren dabei auf einem Core i9-10900K Testsystem (ohne Übertaktung) und dem Launch-Treiber 456.16. Getestet wurde mit den Benchmarks Fire Strike, Time Spy und Port Royal von 3DMark sowie mit den Spielen Shadow of the Tomb Raider und FarCry New Dawn.

Benchmark-Leistung

In den Benchmarks von 3D Mark schneidet die RTX 3080 laut VideoCardz im Durchschnitt 24% schneller ab als die 2080 Ti. Die Leistungsunterschiede zum Vorgänger fallen dabei in höheren Auflösungen stärker aus als bei niedrigeren. In Fire Strike Ultra (2160p) ist die RTX 3080 mit 10862 Punkte 26% schneller als ihr Vorgänger.

Darüber hinaus überflügelt sie die 2080 Ti in Time Spy Extreme (2160p) mit 8863 Punkten und ist somit 27% schneller. Im Ray-Tracing-Benchmark Port Royale ist mit 11412 Punkten ein Leistungszuwachs von 25% zu verzeichnen.

Gaming-Leistung

Videocardz SotTR RTX 3080

Quelle: videocardz.com

In Shadow of the Tomb Raider wird gezeigt, wie schnell die RTX 3080 in einem Spiel mit aktivierten RTX und DLSS Funktionen ist. Mit höchsten Einstellungen ist hier eine Steigerung von 25% in 4K und 23% in 1440p im Vergleich zur 2080 Ti zu verzeichnen. Der Leistungszuwachs bei DLSS fällt jedoch bei beiden Auflösungen mit 18% gleich aus. Dabei werden maximal 158 FPS in 1440p und 103 FPS in 4K erreicht.

Videocardz FarCry RTX 3080

Quelle: videocardz.com

Der Unterschied zwischen den Karten der ersten RTX Generation und der RTX 3080 fällt in 1080p jedoch relativ geringfügig aus. In FarCry New Dawn liegt im Vergleich zur RTX 2060 Super nur ein Leistungszuwachs von 11% vor. Somit sind es in diesem Beispiel gerade Mal 18 FPS mehr. In höheren Auflösungen unterscheiden sich die Karten aber wieder deutlich. Die RTX 3080 ist hierbei 19% schneller als die RTX 2080 Ti und der Unterschied zur RTX 2060 ist mit 47% mehr Leistung deutlich größer als noch bei den 1080p Ergebnissen.


Quellen :

Videocardz.com
TecLab via Videocardz.com


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.