Qualcomm veröffentlicht neue Audio-Chips für Bluetooth-Kopfhörer

ANC und mehr für True Wireless In-Ears 2 Min. lesen
News qualcomm  / Tim Metzger
Bildquelle: Qualcomm

Speziell für True Wireless-Kopfhörer stellte Qualcomm nun zwei neue Bluetooth-Audio-SoCs vor. Die beiden Chips sollen kommende In-Ears in vielerlei Hinsicht verbessern.

Komplett kabellose Ohrhörer liegen seit dem Erfolg der Apple AirPods stark im Trend – nicht zuletzt auch wegen der schwindenden Kopfhöreranschlüsse bei Smartphones. Hersteller können für künftige True Wireless In-Ears auf Qualcomms neue Audio-Chips QCC514x und QCC304x zurückgreifen. Alle Funktionen für die Bluetooth-Kopfhörer der nächsten Generation sollen vollständig über die Qualcomm-Lösungen ablaufen, sodass keine Co-Prozessoren mehr in den kleinen Gehäusen verbaut werden müssen.

Sprachsteuerung und ANC

Qualcomm unterteilt den QCC514x und QCC304x in Premium- und Einsteigerklasse. Der Funktionsumfang unterscheidet sich allerdings nur geringfügig. So unterstützen beide SoCs Sprachassistenten, doch während die Aktivierung beim günstigeren Chip eine manuelle Eingabe (beispielsweise ein Tastendruck) am Ohrhörer erfordert, kann der Assistent mit dem QCC514x auch auf Zuruf gestartet werden.

Eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) beherrschen die Audio-Chips ebenfalls. Diese soll dynamisch die Umgebungsgeräusche analysieren sowie filtern und mittels „Leak Through“ können wahlweise gewisse Geräusche durchgeschleift werden.

Stabilere Bluetooth-Verbindungen und verringerter Stromverbrauch

Mittels „True Wireless Mirroring“ soll es keine Audiounterbrechung geben, wenn Nutzer zwischen einem oder zwei Ohrhörern wechseln. Zudem gibt es eine bessere Abschirmung gegen Funkinterferenzen. Support für alle aptX-Audio-Codecs bieten die Qualcomm-Chips ebenso. Dazu zählt auch aptX Adaptive, welcher die Bitrate dynamisch anpassen kann, um sowohl eine gute Klangqualität als auch eine möglichst geringe Latenz zu gewährleisten.

All diese Features gehen laut Hersteller mit einer besseren Energieeffizienz einher. Inwiefern der Unterschied zur Konkurrenz ausfällt, lässt sich allerdings noch nicht sagen. Qualcomm spricht nur von bis zu 22 Prozent längeren Akkulaufzeiten bei Musikwiedergabe im Vergleich zu einem ungenannten Mitbewerber. Insgesamt dürfen wir uns im Laufe des Jahres auf neue True Wireless-Kopfhörer mit ANC und längeren Laufzeiten einstellen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.