Samsung Galaxy Watch 3 & Buds Live: Neue Smartwatch und Kopfhörer

Wearable-Neuheiten vom Unpacked-Event 3 Min. lesen
News samsung  / Tim Metzger

Samsung hat zwei neue Wearables in Form der Galaxy Watch 3 und der Galaxy Buds Live enthüllt. Highlights sind eine EKG-Funktion bei der Tizen-Smartwatch sowie ANC bei den Kopfhörern. Weitere Infos dazu findet ihr in diesem Artikel.

Auf dem Galaxy Unpacked-Event zeigte Samsung nicht nur die neue Note 20-Serie, sondern unter anderem auch Nachfolger der Galaxy Watch 2 und der Galaxy Buds+. Die Galaxy Watch 3 kommt jetzt als Modell mit 41 Millimetern ab 418 Euro auf den Markt und ab 447 Euro auch als 45-Millimeter-Modell. Beide Größen gibt es zudem optional als LTE-Variante für je 49 Euro mehr. Wer die Uhr bis zum 28. August kauft, kann sich eine kostenlose Qi-Powerbank dazu sichern. Je nach Modell misst das AMOLED-Display 1,2 oder 1,4 Zoll. Die rundherum befindliche Lünette lässt sich drehen, um etwa in den Menüs zu navigieren.

Das Edelstahlgehäuse ist entweder in Mystic Bronze, Mystic Black oder Mystic Silver gehalten. Bei ersterer Option ist das Lederarmband rosafarben und ansonsten schwarz. Laut Samsung ist die IP68-zertifizierte Smartwatch bis zu fünf ATM wasserdicht und besonders widerstandsfähig.

Intern werkelt ein Exynos 9110-Prozessor mit maximal 1,15 Gigahertz und zwei Kernen. Dazu verbaut Samsung einen Gigabyte Arbeitsspeicher sowie acht Gigabyte Massenspeicher. Von Letzterem stehen ab Werk 4,3 Gigabyte für zusätzliche Apps oder Musik zur Verfügung. Bezüglich der Akkukapazität gibt der Hersteller 247 Milliamperestunden für das 41-Millimeter-Modell und 340 Milliamperestunden für das 45-Millimeter-Modell an.

An Funkstandards unterstützt die intelligente Uhr Wi-Fi, wahlweise LTE, NFC, Bluetooth 5.0 und auch Ortungsdienste wie GPS, GLONASS und Beidou. Bezüglich Sensorik bietet die Galaxy Watch 3 einen Beschleunigungssensor, Lagersensor, Umgebungslichtsensor, Höhenmesser und einen Pulssensor mit acht Fotodioden. Nutzer können neuerdings auch ein Elektrokardiogramm erstellen. Samsung liefert das entsprechende EKG-Update, welches auch eine Blutdruckmessung hinzufügt, jedoch erst im März 2021 aus.

Galaxy Buds Live

Bei den Galaxy Buds Live handelt es sich um bohnenförmige True Wireless-Kopfhörer, die für 184 Euro am 21. August hierzulande erscheinen. Aufgrund ihres unkonventionellen Designs wurden sie vorab im Internet bereits scherzhaft als Galaxy Beans bezeichnet. Sie bieten eine aktive Geräuschunterdrückung dank drei verbauten Mikrofonen. Pro Ohrhörer ist ein 12-Millimeter-Treiber vorhanden. Über die zugehörige Companion-App lassen sich verschiedene Audioprofile einstellen. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt über Bluetooth 5.0 und die Galaxy Buds Live unterstützen die Audio-Codecs AAC, SBC und den Scalable Codec. Touch-Eingaben zur Steuerung sind wie bei den Vorgängern möglich.

Je Kopfhörer ist ein Akku mit 60 Milliamperestunden integriert und im Lade-Etui befindet sich ein 472-Milliamperestunden-Akku. Am Etui ist ein USB-C-Anschluss für kabelgebundenes Laden vorhanden. Nur fünf Minuten am Ladekabel sollen für eine Stunde Musikhören genügen. Alternativ unterstützen die True Wireless-Kopfhörer auch Induktionsladen per Qi-Standard. Samsung gibt eine Musikwiedergabezeit von sechs Stunden mit aktiviertem ANC an. Der Akku im Etui soll die Gesamtlaufzeit auf 21 Stunden erhöhen. Bei deaktiviertem Noice Cancelling soll die Akkulaufzeit acht Stunden am Stück beziehungsweise 29 Stunden insgesamt betragen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.