Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

1&1 führt 5G Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen ein

Anzeige Unbegrenztes Datenvolumen ab 29,99 Euro monatlich
1und1 Themen
1&1 bietet den 5G XXL-Tarif ab sofort mit unbegrenztem Datenvolumen an. Zudem erhöht der Mobilfunkanbieter das Datenvolumen des 5G XL All-Net-Flat-Tarifs ohne Aufpreis um 10 GB auf monatlich 50 GB.

Fast alle neuen Smartphones, die dieses Jahr vorgestellt wurden, bieten ein integriertes 5G Modem und ermöglichen so auch das Surfen im Internet mit dem neuen Mobilfunkstandard. Dank hoher Geschwindigkeiten, die sich im 5G-Netz realisieren lassen, ist nun auch das Streamen oder Versenden von großen Dateien unterwegs über das Mobilfunknetz kein Problem mehr. Vorrausetzung dafür ist jedoch ausreichend Datenvolumen und so werden die Unlimited-Tarife immer attraktiver.

Vor etwa einem Jahr stellte 1&1 bereits einen Unlimited-Vertrag vor, damals im LTE-Netz, stellte diesen jedoch nach kurzer Zeit überraschend wieder ein. Nun ist er zurück und bietet unbegrenztes Datenvolumen im 5G-Mobilfunknetz. Der 5G XXL-Tarif ist in den ersten sechs Monaten für 29,99 Euro monatlich erhältlich, ab dem 7. Monat werden jedoch 59,99 Euro berechnet.

Eine Übersicht über alle LTE- und 5G-Tarife gibt es hier:

Tarif Grundgebühr (1.-6. M.) Grundgebühr (ab 7. M.)

Die 1&1 All-Net-Flats beinhalten eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Die Telefonie-Flat und das Inklusiv-Datenvolumen können kostenlos auch im EU-Ausland sowie auf Island, in Norwegen und Liechtenstein genutzt werden. Das Datenvolumen für EU-Roaming im Tarif 5G XXL beträgt 33,7 GB monatlich. Es gilt jeweils eine Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten. Alle Infos zum 1&1 Tarif-Angebot, zur Hardware und Optionen sowie Bestellmöglichkeiten sind auch unter www.1und1.de verfügbar.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Michael Faßbender Videoredakteur

2019 als Redakteur dem Team beigetreten, wurde das Schreiben von News und Testberichten nach und nach von der Arbeit als Videoredakteur für das Filmen und den Schnitt unserer Videos abgelöst. Bei der Arbeit jongliert er, während der Kommunikation mit den Kollegen, gerne mit seinem immer aktuellen Meme-Set.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^