1&1: Tauschprämie für Smartphones, Notebooks und Tablets

Mehr als die Hälfte hat drei oder mehr alte Smartphones zuhause 2 Min. lesen Anzeige
News einsundeins  / Jonathan Kemper Anzeige
Alte Smartphones und Handys liegen auf einem Haufen Bild: Eirik Solheim

Jedes oder jedes zweite Jahr ein neues Smartphone – aber wohin mit dem alten? Der Ressourcenverbrauch durch Consumer-Elektronik steigt stetig an. Daher sind Angebote wie die Tauschprämie von 1&1 nicht nur gut für den eigenen Geldbeutel, sondern haben auch einen positiven Effekt auf die Umwelt.

Mehr als 200 Millionen Alt-Handys werden einer aktuellen Umfrage des Bitkom-Vereins in deutschen Haushalten gehortet. Jeder Vierte hat zwei, mehr als die Hälfte sogar drei oder mehr Smartphones in der Schublade liegen. Nicht viel anders sieht es bei sogar noch funktionierenden Notebooks und Tablets aus.  Durch die Hortung von Altgeräten gehen wertvolle Möglichkeiten der Ressourcenschonung verloren, so der Provider 1&1. Ein „Handypfand“ ist der genannten Umfrage nach offenbar keine Lösung. Mit der Tauschprämie „Alt gegen Neu“ hat 1&1 daher ein „transparentes und kundenorientiertes Modell zur Rückgabe von gebrauchten Handys, Tablets und Notebooks“ entwickelt.

Rund 5.200 Kilogramm Elektrogeräte wiederverwertet

Seit die Tauschprämie vor rund einem Jahr eingeführt wurde, seien laut 1&1 über 26.000 Altgeräte angenommen und einem nachhaltigen Wiederverwertungsprozess zugeführt worden – das entspreche rund 5.200 Kilogramm an recycelten Elektrogeräten. Das Programm ist Teil der sogenannten „1&1 Service-Card“ und ist für Neu- wie Bestandskunden verfügbar.

Bild: 1&1

Im Gegensatz zu Gebraucht-Marktplätzen, wo der Zustand des Gerätes möglichst genau angeben werden muss und so den zu erzielenden Preis bestimmt, ist das bei 1&1 nicht der Fall. Das Altgerät müsse lediglich einwandfrei funktionieren und dürfe keinen Glas- oder Gehäusebruch vorweisen. Mögliche Softwaresperren müssen zuvor entfernt werden, wobei der Kundenservice jedoch zur Seite steht. Natürlich sollte man am besten ein komplettes Zurücksetzen auf den Werkszustand durchführen, eine Datenlöschung kann 1&1 aber ebenfalls übernehmen. Sobald das Neugerät eingetroffen ist, verbleiben 30 Tage Zeit für die Einsendung des alten. Dafür kann auch eine kostenlose Abholung durch Hermes vereinbart werden. Nach einer Prüfung wird die Prämie sofort aufs Konto überwiesen.

1&1 Tauschprämie: 180 Euro für ein iPhone XS Max

1&1 nennt auch beispielhafte Preise, die Kunden beim Eintausch erwarten können. Für ein gebrauchtes Apple iPhone XS Max gebe es beispielsweise 180 Euro, für ein genutztes Samsung Galaxy S9+ 90 Euro. Nicht nur Smartphones, auch gebrauchte Tablets und Notebooks können eingetauscht werden: Ein gebrauchtes Microsoft Surface Pro 7 mit Intel Core i5 etwa bringt 325 Euro.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.